Die Designer » R S » Orientalisch Holzig « Duftfamilien

L'Eau Froide Serge Lutens für Frauen und Männer

Hauptakkorde
aromatisch
frisch-würzig
balsamisch
grün
rauchig
Bilder
L'Eau Froide Serge Lutens für Frauen und Männer Bilder L'Eau Froide Serge Lutens für Frauen und Männer Bilder L'Eau Froide Serge Lutens für Frauen und Männer Bilder

Serge Lutens: "Der Duft des ersten erinnert an den fühlbaren Effekt eines Lakens, das draußen trocknet, dann, auf der Haut, erinnert es an ein weißes Hemd, dass man sich auf den sauberen Körper anzieht. L’Eau Froide ist seiner Funktion sehr nahe: Eisig beim Auftragen, dieses Eau bleibt einfach cool. Die geisterhafte Eigenschaft einer untastbaren Aura dient dazu diesen Eindruck noch zu verstärken. Das Gefühl von Kälte erfüllt das Versprechen des Namens L’Eau Froide."

Die Hauptnoten dieser Komposition sind Zitrusfrüchte und Weihrauch. L'Eau Froide ist seit 2011 erhältlich.

Perfume rating: 3.60 out of 5 with 8 votes.

Duftnoten

Weihrauch Olibanum Meerwasser Moschus Vetiver Minze Weihrauch Pfeffer Ingwer

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 1
 
schwach 0
 
moderat 2
 
langanhaltend 0
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 2
 
moderat 1
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about L'Eau Froide by Serge Lutens.

Dieses Parfum erinnert mich an  
L’Eau Serge Lutens
3 Nein Ja

Advertisement

L'Eau Froide Parfumbewertungen

PhoenixNoctulus
PhoenixNoctulus

L'eau froide, das kalte Wasser, geht wieder in die luftig-frische Richtung, die alle Eaux von Serge Lutens besitzen. Allerdings hat es tatsächlich ein wenig mehr "Power": Sillage und Haltbarkeit sind zumindest moderat. Und statt nur einem Hauch Duft in kühler Luft bemerkt man hier doch ein wenig "Substanz". Insgesamt würde ich den Duft als sehr frisch, luftig, aquatisch und leicht erdig einordnen.

Neben Weihrauch, der wieder einmal die ätherische Richtung einschlägt, rieche ich eine kalte Meerwassernote, vermengt mit mindestens genauso frischer Minze. Durch etwas Ingwer und Pfeffer erhält dieser den Duft absolut prägende, ohnehin frische Akkord noch ein wenig mehr brisige Schärfe. Ein wenig Moschus ist da noch im Hintergrund, der mit seiner leichten "Wattigkeit" die Frische ein wenig eindämmt, dazu sorgt er auch für Substanz in den ansonsten eher aquatischen und luftigen Noten; denselben Zweck erfüllt das leicht heuartige, aber auch einen Hauch krautig-grüne und sogar sanft erdige Vetiver, von dem hintergründig auch noch ein wenig vorhanden ist. Der Haupteindruck des Duftes bleibt aber der von brisig-kaltem Meerwasser.

Eines muss man L'Eau Froide lassen: Man bekommt das, was angekündigt wird. Ich persönlich empfinde den Duft allerdings in seiner Brisigkeit als ein wenig unangenehm, auch wirkt er relativ synthetisch. So statisch, wie er ist, erscheint er für mich persönlich auf Dauer auch nicht sonderlich interessant - aber das ist ja auch immer Geschmackssache.

Wenn es um "Konzeptdüfte" geht, kommt mir persönlich natürlich auch immer gleich Alkemia in den Sinn. Die "Kaltes Meer"-Thematik wurde dort auch schon mehrfach behandelt, u.a. in "Fire & Ice". Und dieser Duft wirkte irgendwie deutlich facettenreicher, lebendiger und natürlicher. Serge Lutens' Duft erscheint im Vergleich dazu geradezu minimalistisch, aber das scheint zum Konzept zu gehören. Was man präferiert - ob ein atmosphärisch dichtes, detailliert gezeichnetes, bis auf kleinste Details ausstaffiertes Bild, oder lieber eine minimalistische, gezielt nur prägende Eckpunkte andeutende, Skizze - das ist dann wieder eine individuelle Geschmacksfrage.

Feb
02
2017
janine
janine

Meiner Nase nach ist L'Eau Froide eher auf der männlichen Seite, aber ich kann mir vorstellen, dass L'Eau Froide auch einige begeisterte Trägerinnen findet.

L'Eau Froide öffnet auf meiner Haut mit kräutrigen Noten und hat dabei einen kühlen, minzigen, vielleicht auch scharfen Effekt.
Der Duft entwickelt sich schnell in einen kühlen, marinen Duft, der an Rasierschaum erinnert - und das nicht auf eine schlechte Art!

L'Eau Froide bleibt kühl und marin bis zur Basis, in der auf meiner Haut hauptsächlich Moschus zu riechen ist.
Definitiv ein erfrischender, transparenter Duft mit kühlen (aber nicht kühlenden) Effekten.
Die Ausstrahlungskraft von L'Eau Froide würde ich als eher intim bezeichnen und ich kann mir nicht vorstellen, dass Duft und Duftkraft andere belästigen
Auf meiner Haut hielt das Parfum etwa 5 Stunden.

Ich habe etwas ganz anderes erwartet - eine mysteriöse Kreation, deren Geheimnis ich erst herausfinden müsste.
Aber L'Eau Froide ist eher zahm und ich würde den Duft als "safe" einordnen, wenn es um Blindkäufe oder Geschenke geht.

Auf mir "zündet" L'Eau Froide aber leider nicht.

Jun
01
2012
pixie
pixie

super veranschaulicht fiona, den muss ich testen;)

Feb
24
2012

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Serge Lutens L'Eau Froide; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Serge Lutens L'Eau Froide habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen L'Eau Froide von Serge Lutens einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen L'Eau Froide von Serge Lutens vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Wem das gefällt, der mag auch
Giorgio Armani Armani Code Ultimate Giorgio Armani Cuir Noir Tom Ford Champaca Absolute Rania J Ambre Loup Serge Lutens Ambre Sultan Yves Rocher Iris Noir Rochas Absolu Lostmarch L’eau de l’Hermine Calvin Klein CK One Giorgio Armani Armani Rochas Rochas Man Diesel Diesel Libertin Louison Technique Indiscrete Santa Subita Xerjoff More Than Words Lush Breath Of God Comme des Garcons Comme des Garcons Series 3 Incense: Kyoto L`Artisan Parfumeur Passage d'Enfer Annick Goutal Sables Giorgio Armani Armani Prive Cologne Spray Bois d'Encens Helmut Lang Eau de Cologne

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: