Die Designer » R S » Blumig « Duftfamilien

De Profundis Serge Lutens für Frauen und Männer

De Profundis Serge Lutens für Frauen und Männer
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 3
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 1 Will ich: 2

Hauptakkorde
holzig
grün
pudrig
blumig
erdig
Bilder
De Profundis Serge Lutens für Frauen und Männer Bilder

De Profundis von Serge Lutens ist ein Parfum der Duftfamilie Blumig und ist für Frauen und Männer. De Profundis ist seit 2011 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Christopher Sheldrake. Das Parfum beinhaltet Veilchen, grüne Noten, erdige Noten und Pflaumenbaumholz.

Perfume rating: 5.00 out of 5 with 3 votes.

Duftnoten

Veilchen grüne Noten erdige Noten Pflaumenbaum Chrysantheme Weihrauch

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 1
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 1
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Advertisement

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about De Profundis by Serge Lutens.

Dieses Parfum erinnert mich an  
Iris Noir
1 Nein Ja
Iris Nazarena
1 Nein Ja

Advertisement

De Profundis Parfumbewertungen

ceb9002
ceb9002

De profundis clamavi

Zu dir, du Einzige, soll mein Ruf erschallen
Aus tiefster Nacht, darin mein Herz versank.
Hier ist die Luft wie Blei, die Erde krank,
Und Fluch und Schauder durch das Dunkel wallen.

Sechs Monde schwebt die Sonne kalt und fahl,
Sechs Monde sind von eisiger Nacht umsponnen,
Es grünt kein Baum, kein Strauch, es rauscht kein Bronnen,
Auf Erden ist kein Land so tot und kahl.

Und nichts auf dieser Erde weit und breit
Gleicht jener kalten Sonne Grausamkeit,
Dem Chaos dieser ungeheuren Nacht.

Das niedre Tier selbst meinen Neid entfacht,
Dem dumpf in Schlaf gewälzt der Tag vergeht,
Wenn langsam sich der Zeiten Spindel dreht.

(Baudelaire, aus Les Fleurs du Mal)

Tamina und Phoenix haben diesen ungewöhnlichen Duft bereits wunderbar beschrieben, dem ist nur noch wenig hinzuzufügen.
Er erinnert tatsächlich an einen Friedhof oder eine Grabkapelle, er ist düster, dabei elegant und wirklich ziemlich einzigartig.
Werde ich mir wohl mal besorgen müssen!!!

Oct
01
2014
PhoenixNoctulus
PhoenixNoctulus

"Solange ich lebe, lebt auch mein Tod.
Der Weg aus der Tiefe zum Ruhm ist für den Helden immer auch ein möglicher Weg in den Tod."

So wird De Profundis von Serge Lutens auf der offiziellen Website angepriesen. Der Tod ist auch in meinen Assoziationen allgegenwärtig gewesen - De Profundis - lateinisch für "Aus der Tiefe (des Grabes)"... Der bekannte Buß-Psalm, aber auch das Gedicht von Georg Trakl:

"Es ist ein Stoppelfeld, in das ein schwarzer Regen fällt.
Es ist ein brauner Baum, der einsam dasteht.
Es ist ein Zischelwind, der leere Hütten umkreist.
Wie traurig dieser Abend.

Am Weiler vorbei
Sammelt die sanfte Waise noch spärliche Ähren ein.
Ihre Augen weiden rund und goldig in der Dämmerung
Und ihr Schoß harrt des himmlischen Bräutigams.

Bei der Heimkehr
Fanden die Hirten den süßen Leib
Verwest im Dornenbusch.

Ein Schatten bin ich ferne finsteren Dörfern.
Gottes Schweigen
Trank ich aus dem Brunnen des Hains.

Auf meine Stirne tritt kaltes Metall
Spinnen suchen mein Herz.
Es ist ein Licht, das in meinem Mund erlöscht.

Nachts fand ich mich auf einer Heide,
Starrend von Unrat und Staub der Sterne.
Im Haselgebüsch
Klangen wieder kristallne Engel."

Aber kann der Duft nun wirklich einfangen, was man mit dem Namen verbindet? Ich würde das bestätigen. Aber so besonders düster darf man sich den Duft dann dennoch nicht vorstellen. Es ist eher eine leichte Kühle und Dunkelheit dabei, ja, ein Hauch von Vergänglichkeit, die über Weihrauch und Chrysanthemen (typische Friedhofsblumen) transportiert wird, aber der Duft ist nicht erschlagend düster oder gar depressiv. Ich verbinde ihn eher mit der Sterblichkeit, die das Leben nun einmal immer begleitet (auch, wenn viele Leute darüber wenig nachdenken). Die violette Farbe passt meines Erachtens sehr gut zu diesem Gefühl.

Zuerst rieche ich definitiv das Veilchen. Außerdem diverse grüne Duftnoten. Das Parfum wirkt ein wenig puderig, aber gleichzeitig irgendwie dunkel und kühl. Außerdem finde ich mich gedanklich in einem Blumenladen voller verschiedener Schnittblumen wieder. Chrysanthemen sind dabei - aber auch ein kleiner Luftzug Lilien, wenn ich mich nicht irre? Ein bisschen blühender Pflaumenbaum ist aber auch zu vernehmen, aber wirklich nur ein kleiner Hauch.

Mit der Zeit nimmt dann die Erd-Note zu. Vom Weihrauch bemerke ich ein wenig, allerdings wirklich nur ein winzig kleines Bisschen. Diese kleine Nuance bleibt aber bis zum Schluss erhalten - gemischt mit einem kühl-erdigen Fond.

Ein gelungener Duft ist es jedenfalls, und trotz der Todessymbolik auch ein sehr gut tragbarer. Die Haltbarkeit ist wirklich enorm. Die Sillage mittelmäßig. Preislich finde ich ihn aber ehrlich gesagt etwas hoch angesetzt - nachkaufen werde ich ihn daher wohl eher nicht, es sei denn, ich würde vielleicht mal ein Gebraucht-Schnäppchen irgendwo machen können. Denn gut gelungen finde ich den Duft schon...

Zum Abschluss noch vielen herzlichen Dank an Tamina für die Probe des Duftes! :) Ich habe mich sehr darüber gefreut, diesen olfaktorischen Ausflug in den Friedhofs-Blumenladen machen zu können! ;) (Und das meine ich gar nicht negativ, auch, wenn es vielleicht ein bisschen spöttisch klingen mag).

Mar
12
2014
Tamina
Tamina

Der Namen “De profundis“ lässt mich sofort an den vielfach vertonten Buß-Psalm 130 denken (De profundis clamavi ad te, Domine… Aus der Tiefe rufe ich zu dir, Herr…), eine Klage, eine Bitte und das Hoffen auf Erlösung beim Übergang vom Tod zu ewigem Leben. Auch mit der violetten Parfumfarbe, sie ist die Kirchenfarbe in der Buß- und Fastenzeit, verweist Serge Lutens auf religiösen Kontext. (Violett ist eine Mischung aus Rot und Blau. Das Violett von De profundis hat gerade soviel Rotanteile, dass es nicht mehr reinblau ist und wirkt deshalb blutleer)

Name und Farbe lassen eine Tiefe vermuten, die der Duft nicht hat. Er löst keine Erschütterung aus. Im Vergleich zu Psalm 130 erscheint er sogar eher freundlich. Wie ein gesitteter Spaziergang über den Friedhof, bei dem man in melancholischer Stimmung über Vergänglichkeit nachdenkt, man aber gleichzeitig weiß, dass Zuhause ein warmer Tee in geheizter Wohnung wartet. Oder: wie ein Besuch in der Friedhofsgärtnerei mit domestizierten Gerüchen von langlebigen Schnittblumen, die intensiv aber unsüß und kühlblumig riechen, die Stiele dickstängeliggrün in Blumenwasser versunken. Später breitet sich der Geruch von Blumenerde aus.

In einigen Beschreibungen lese ich, dass der Duft Weihrauch und kandierte Früchte enthalte, beides rieche ich nicht.

Ich mag diesen sehr langhaltenden Duft, seine kühle und abweisende Schönheit. Ich trage ihn, blaublütig und stolz, mit erhobenem Haupt und etwas blasser Nase, und pfeife auf Meinungen, Meldungen und Nachrichtenticker.

Mar
07
2014

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Sponsored offers:

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Serge Lutens De Profundis; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Serge Lutens De Profundis habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen De Profundis von Serge Lutens einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen De Profundis von Serge Lutens vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Mehr aus der gleichen Gruppe Blumig
Carla Fracci Carla Fracci Princesse Marina De Bourbon Eau de Lys Marks and Spencer Florentyna Mango Mango Tattoo Creed Jasmal Jardin de France Eau de Toilette 1920: Eau nacree Shiseido Rosarium Il Profvmo Soliflor Line Rose Secrete Maitre Parfumeur et Gantier Jardin du Néroli Stella McCartney Sheer Stella 2010 Benetton Gold Madonna Nudes 1979 Musical

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: