Die Designer » R S » Orientalisch Holzig « Duftfamilien

Visa 2007 Robert Piguet für Frauen

Visa 2007 Robert Piguet für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 3
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 3 Hatte ich: 1 Will ich: 1

Hauptakkorde
süß
fruchtig
warm spicy
holzig
balsamic
Bilder
Visa 2007 Robert Piguet für Frauen Bilder

Visa 2007 von Robert Piguet ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Holzig und ist für Frauen. Visa 2007 ist seit 2007 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Aurelien Guichard. Die Kopfnoten sind Bergamotte, Veilchenblatt, Birne, weißer Pfirsich und gelbe Mandarine; Die Herznoten sind Orangenblüte, Ylang-Ylang, Immortelle und Rose; Die Basisnoten sind Leder, Sandelholz, Patschuli, Benzoeharz, Eichenmoos, Vanille und Vetiver.

Perfume rating: 5.00 out of 5 with 3 votes.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Bergamotte Veilchenblatt Birne weißer Pfirsich gelbe Mandarine

Herz - Duftnoten
Orangenblüte Ylang-Ylang Immortelle Rose

Basis - Duftnoten
Leder Sandelholz Patschuli Benzoeharz Eichenmoos Vanille Vetiver

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 1
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 1
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Advertisement

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Visa 2007 by Robert Piguet.

Dieses Parfum erinnert mich an  

Advertisement

Visa 2007 Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Ich finde wenig Holzig-Orientalisches in diesem Duft. An mir entwickelt sich „Visa“ zuerst zu einem ganz zarten Fruchtduft, bevor er zu fruchtigem Leder mutiert und als Vanilleduft endet.

1. bis 3. Stunde:
Eine sehr saftige, sehr reife Birne und süß-säuerlicher, flaumig weicher, weißer Pfirsich bilden den Auftakt, und diese zarte Fruchtigkeit trägt an mir den Duft bis zum Schluss.
Die Blumen in den Herznoten spielen bei mir eine Nebenrolle; am ehesten merke ich noch die sehr hellen und süßen Orangenblüten und einen Hauch strohig-warmer Immortelle, aber nur als unterstützende, sehr zurückhaltend wirkende Begleitung der Fruchtnoten. Möglich, dass etwas leicht Grünlich-Exotisches (und manchmal Stechendes, muss ich leider auch sagen) vom Ylang-Ylang stammt und eine ultrazarte, frische Brise von einer sehr hellen Rose. Aber das vermute ich nur aufgrund der Duftpyramide. Ohne die Pyramide würde ich das alles nicht erkennen. Denn „Visa“ ist an mir vor allem fruchtig. Zart und hell-fruchtig, zunächst frisch und saftig, nach ca. einer Stunde süßer und etwas „lauwarm“ werdend.
Die Duftqualität ist meilenweit von einem synthetischen oder grellen Fruity-Floral entfernt. „Visa“ ist, wenn ich das so nennen darf, ein eleganter und ein erwachsener Fruchtduft. Er wird nie laut oder quietschig-fruchtig, er fließt sehr ruhig und sehr hell vor sich hin.
Es stellt sich aber auch bald heraus, dass der Duft mir keine Abwechslung bietet, er verfügt über keine Höhen und Tiefen, er hat nichts Würziges oder Kräftiges. Für meinen persönlichen Geschmack ist er einfach zu lasch und –wörtlich gemeint- zu lauwarm.

3. bis 5./6. Stunde:
„Visa“ entwickelt sich an mir zu einem lauwarmen Fruchtduft.
Wenn sich im Mittelteil das Leder dazumengt, sehe ich vor mir einen Lederlappen, mit dem die leer gemachte Schüssel Fruchtbowle gereinigt wird. Das Leder ist nur schwach vernehmlich, und das ist auch gut so, denn auf mich wirkt es feucht und etwas „unsauber“ und, ich muss es sagen, auch leicht muffig.
Etwas später mischen sich eine sehr helle, schwache Vanille und ein bisschen krautiges Patchouli dazu. Da ist der Duft aber insgesamt schon ziemlich schwach und wirkt wie ein leicht aquatisch-wässriger (Birne), leicht ledriger und dabei warm-süßer, schwacher Skinduft. Diese wässrige Süße empfinde ich als ganz unangenehm, wirkt auf mich wie abgestandenes Vanillewasser, in dem noch ein paar Reste der Fruchtbowle schwimmen.
Ich weiß, dass das sehr negativ klingt, und ich nehme stark an, dass andere mit dieser Phase mehr anfangen könnten. Ich selber mag halt "lauwarm" in einem Duft nicht.
Es ist nicht so leicht, die passenden Worte für meinen Eindruck zu finden. Ich sag mal, mir hat „Visa“ insgesamt ein bisschen zu wenig Wumms. Da ist von allem ein bisschen: Ein bisschen Fruchtigkeit, ein bisschen Leder, ein bisschen Vanille... Von den frischeren oder würzigeren Zutaten, wie dem Vetiver, dem Eichenmoos, dem Veilchenblatt oder auch den angegebenen Harzen merke ich fast nichts.

Ab 6. Stunde:
Erst nach Stunden Tragedauer tritt die Vanille deutlicher hervor, die Duftintensität wird am Schluss überraschend kräftiger, der Duft trockener und süßer. „Visa“ läuft an mir schließlich als süßer Vanilleduft aus. Dieses letzte Stadium des Duftverlaufs wäre für meinen Geschmack dann wirklich schön. Die Vanille wird da sehr „lebendig“, tritt sowohl leicht würzig als auch hell-fruchtig auf, ist sowohl einhüllend süß-cremig als auch mit trocken-pudriger und fluffiger Oberfläche, aber dieses Stadium kommt mir einfach zu spät.
Ich mag die ersten paar Stunden des Duftes und ich liebe den würzig-pudrig-vanilligen Abgang mit einem Hauch an frischem und zartem Pfirsich, nur die wässrige Leder-Süße im Mittelteil ist mir zu anstrengend.
Vielen Dank für die Probe, liebe summertime! War äußerst interessant, diesen Duft kennen zu lernen.

Oct
25
2015

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Sponsored offers:

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Robert Piguet Visa 2007; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Robert Piguet Visa 2007 habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Visa 2007 von Robert Piguet einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Visa 2007 von Robert Piguet vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Mehr aus der gleichen Gruppe Orientalisch Holzig
Hugo Boss Boss Intense Giorgio Armani Sensi Tann Rokka Aki Montale Patchouli Leaves Dana Ambush original Ulric de Varens Varens Original Oriental Night Atelier Flou Monsieur mon Amour Keiko Mecheri Musc Arno Sorel Homme SoOud Burqua Parah Noir Swiss Arabian Dehn El Ood Сambodi

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: