Die Designer » R S » Orientalisch « Duftfamilien

Ciara Revlon für Frauen

Ciara Revlon für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 7
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 4

Hauptakkorde
balsamic
holzig
süß
rauchig
Leder
Bilder
Ciara Revlon für Frauen Bilder Ciara Revlon für Frauen Bilder

Ciara von Revlon ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch und ist für Frauen. Ciara ist seit 1973 erhältlich. Die Kopfnoten sind Neroli, Bergamotte, Zitrone und Himbeere; Die Herznoten sind Jasmin, Ylang-Ylang, brasilianisches Rosenholz, Zitronengras und Iris; Die Basisnoten sind Leder, Opopanax, Moschus, Vanille, Weihrauch und Zeder.

Perfume rating: 4.00 out of 5 with 7 votes.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Neroli Bergamotte Zitrone Himbeere

Herz - Duftnoten
Jasmin Ylang-Ylang brasilianisches Rosenholz Zitronengras Iris

Basis - Duftnoten
Leder Opopanax Moschus Vanille Weihrauch Zeder

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 2
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 1
 
intensiv 1
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Ciara by Revlon.

Dieses Parfum erinnert mich an  
Palazzo
2 Nein Ja
LouLou
1 Nein Ja
Habanita
1 Nein Ja
Floral No 11
1 Nein Ja

Ciara Parfumbewertungen

VA89
VA89

Ich war auf der Suche nach einem kuscheligen und intensiven Duft für die kalten Tage. Da bin ich hier auf Ciara gestoßen. Die Bewertungen hier sind sehr gut.
Auf der englischen Fragranticaseite wurde Ciara mit Red Satin von Oscar de la Renta verglichen, den ich sehr liebe. Vermutet habe ich einen warmen, kuscheligen, würzigen Puderduft.
Ich schreibe hier über das 100 % konzentrierte Cologne Spray.

Der erste Eindruck hat mich etwas abgeschreckt. Zu Beginn finde ich den Duft etwas beissend, scharf und stechend. Ich rieche eine starke animalische Note heraus. Es riecht für mich wie Zibet. Vielleicht ist es auch eine sehr intensive Jasminnote. Zwischendurch ist da auch der Duft von Seife, also vielleicht etwas aldehydartiges.
Ylang-Ylang, Zitrone, Bergamotte, Zitrone und Neroli nehme ich im Duft als leicht frische, säuerliche Zitrusnoten wahr.
Die Anfangsphase des Duftes gefällt mir kaum. Es riecht für meine Nase sehr alt und erinnert mich leider auch an Tosca von Maurer&Wirtz, das ich nicht mag. Auch Habanita von Molinard und Maroussia kommen mir in den Sinn. Habanita und Ciara teilen sich auch einige Noten, z.B. Leder und Himbeere.
Nach ca. 10 Minuten gefällt mir der Duft besser. Opopanax und Leder sind für mich nun deutlich. Sie lassen den Duft warm, geschmeidig, cremig und puderig erscheinen. Ciara erinnert mich dann etwas an Sun von Jil Sander. Etwas würziges rieche ich auch heraus. Für mich duftet es nach süßlich-würzig-frischem Anis. Der Weihrauch ist hier eher sanft, kein intensiver Räucherweihrauch. Mehr wie ein frisch blumiges Räucherstäbchen.
Wenn der Duft diese schöne Phase erreicht hat, ist er für meine Verhältnisse fast schon wieder sanft. Dann entwickelt sich der Duft nicht mehr weiter.
Ich habe allerdings fest gestellt, dass der Duft überall anders riecht. Er riecht anders, wenn ich ihn auf einem Tuch sprühe, wieder anders auf der Haut, wieder anders auf Wolle und auch in den Haaren riecht er anders.
Insgesamt duftet Ciara: Sehr warm, sehr cremig, sehr puderig, weich, würzig, leicht süß, leicht säuerlich, leicht animalisch, leicht rauchig, leicht frisch, leicht seifig,

Das Parfum gibt es in verschiedenen Konzentrationen. Ich habe mich für die 100 %ige entschieden. 68 ml gibt es ab ca. 18,00 € Bei der starken Konzentration habe ich auch einen sehr starken Duft vermutet. Ciara ist zwar kurz nach dem Aufsprühen sehr stark, er bleibt aber nicht so und wird schnell sanfter. So stark wie er auf der englischen Fragranticaseite eingeordnet wurde, empfinde ich den Duft nicht. Der Duft ist zwar langanhaltend, aber der Duftschweif liegt im moderaten Bereich.
Der Flakon spricht mich persönlich nicht an.

Ich weis nicht so genau was ich von Ciara halten soll. Auf der einen Seite ist der Duft so schön cremig und geschmeidig. Auf der anderen Seite gefällt mir die Tosca-Anfangsphase nicht. Mal rieche ich die cremige Phase stärker, mal die Tosca-Phase.
Ich stimme auch zu, dass der Duft Retro-Charme hat. Das finde ich bei Düften interessant. Allerdings fühle ich mich manchmal zu jung für diese Art von Düften.
Oder wie Comfy schrieb: vielleicht muss ich mich erst mal an den Duft gewöhnen. Mir ist es in der Vergangenheit schließlich öfter passiert, dass ich einen Duft erst gar nicht mochte und mich dann in ihn verliebt habe. Also warte ich noch ab.
Ciara ist für mich kein reiner Frauenduft, ich kann ihn mir also auch sehr gut an einem Mann vorstellen.
Ciara sehe ich nicht nur als Herbst/Winterduft, da er auch frische und zitronige Elemente hat.
Die Ähnlichkeit zu Red Satin von Oscar de la Renta sehe ich nicht. Red Satin duftet für mich zeitlos, also nicht altmodisch und duftet hauptsächlich nach warmen Ambra.

Wer einen sehr cremigen und geschmeidigen orientalischen Duft mit Retro-Charme sucht, de könnte Ciara gefallen.

Meine persönlichen Noten:

Duft:3+
Haltbarkeit/Stärke:2-3
Preis:1-2
Flakon:4

Oct
04
2014
officeandarts
officeandarts

Vielen Dank, liebe aquaria, für die schöne Abfüllung.
Dieser Duft ist unglaublich interessant, ich würde ihn nicht benutzen, aber dran riechen ist ein Erlebnis. Ich empfinde Ciara als sehr schwer und dicht, eine richtige Wumme. Daher tue ich mich auch mit einzelnen Duftnoten schwer und bezeichne ihn insgesamt als schwer-aromatisch, balsamisch und würzig.
Nach einer Weile entwickelt sich tatsächlich eine sanfte pudrige Note, aber nur dezent, und macht den Duft weicher und anschmiegsamer.
Auf jeden Fall hat er Retro-Charme und die Haltbarkeit ist in der Tat phänomenal. Das soll ein EdC sein? Respekt! Ich hatte heute aus aktuellem Anlass wieder mal die Nase an Bvlgari Thé Rouge auf der Flucht, und so schön dieser Duft ist, könnte er sich wirklich eine Scheibe von Ciara abschneiden.

May
28
2012
Glückskind
Glückskind

Also die Hautchemie spielt definitiv eine riesige Rolle bei der Duftentwicklung!

Ich war so neugierig als ich diese Abfüllung erhielt.
Erst Recht, nachdem ich die Beschreibung zum Parfum gelesen hatte.

Bei mir will sich einfach kein Babypuder zeigen.
Nicht mal Ansatzweise.

Ein relativ frischer Orientale, dessen Noten so sehr miteinander harmonieren, das ich sie kaum benennen kann.

Ciara startet bei mir mit seifiger Myrrhe und Gewürzen. Wird recht zügig milder und blumiger.
Ylang-Ylang spielt bei mir die Hauptrolle.
Die Basis ist am aller schönsten...

Blumig, angenehm würzig,pudrig mit leichter Süße.

Ein eleganter Puderorientale mit Kuschelfaktor :-)
Würde ich im Winter oder Frühling tragen.

Danke für dieses Dufterlebnis Aquaria :-)

Sillage: mittel (bei sparsamer Dosierung)
Haltbarkeit: sehr gut! (wie ein EdP)

May
13
2012
aquaria
aquaria

Dieser Duft war eine meiner größten Überraschungen. Ich hab ihn mal irgendwo einfach so dazubestellt, weil ich neugierig auf Revlon-Düfte war und weil er mit damals 15 Euro für 60ml sehr billig war.
Seither ist er einer meiner absoluten Lieblingsdüfte, einfach himmlisch!
Er ist schwer zu beschreiben, aber ich versuch's mal:
Vom Charakter her ist Ciara ein Babypuder-Duft, erinnert mich an Bulgaris "Les Petits et Mamans". Aber während dieser bei mir nur sehr kurz hält und sich dann in den Geruch alten, nassen Kartons verwandelt (was sicher nicht am Duft liegt, sondern daran, dass er offenbar mit meiner Hautchemie nicht zusammenpasst), bleibt Ciara über Stunden dieser frische, saubere Babypuder-Duft.
Es ist ein leicht würziger Babypuder, der auch frische Noten enthält, was ihn sauber und strahlend bleiben lässt. Ein bisschen Myrrhe und ausgeprägte harzige und balsamische Noten geben Ciara eine wohltuende Wärme, verleihen dem Duft Tiefe und Haltbarkeit.
Patchouli und Zedernholz sind in den Noten angegeben, aber Gott sei Dank merke ich von beiden nichts.
Ciara riecht über Stunden wie frisch aufgetragener, aromatisch würziger Babypuder, keine holzigen, bitteren oder "alt-muffigen" Töne!
Es ist zwar "nur" ein Eau de Cologne (ich beschreibe hier die 80%-Konzentration), aber in punkto Haltbarkeit könnten sich viele Eau de Toilettes eine Scheibe davon abschneiden.

Feb
07
2012

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Revlon Ciara; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Revlon Ciara habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Ciara von Revlon einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Ciara von Revlon vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Wem das gefällt, der mag auch
Guerlain Nahema Etro Ambra Guerlain L'Heure Bleue Christian Dior Miss Dior Yves Rocher Iris Noir Rochas Byzance Dana Tabu Serge Lutens Fleurs de Citronnier L`Occitane en Provence Eau des Baux Cartier Must de Cartier Serge Lutens Borneo 1834 Rochas Femme Rochas Serge Lutens Daim Blond Guerlain Apres l'Ondee Serge Lutens Louve Molinard Habanita Estée Lauder Cinnabar Guerlain Insolence Eau de Parfum Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Sophie Nerval Moschus Mystic Love

Bekannte Marken und Parfums: