Die Designer » N-Q » « Duftfamilien

Black Puredistance für Frauen und Männer

Black Puredistance für Frauen und Männer
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 0
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+


Bilder
Black Puredistance für Frauen und Männer Bilder Black Puredistance für Frauen und Männer Bilder Black Puredistance für Frauen und Männer Bilder

Black von Puredistance ist ein Parfum der Duftfamilie und ist für Frauen und Männer. Black ist seit 2013 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Antoine Lie.

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 0
 
hält ewig 1
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 0
 
intensiv 1
 
enorm 0
 

Advertisement

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Black by Puredistance.

Dieses Parfum erinnert mich an  

Advertisement

Black Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Drei Stadien:
1. Dunkelgrün: Schattiger Wald mit kühler, frischer, würziger Luft
2. Dunkelgrau: Lehmiger Waldboden, graue Baumrinde und schwarze Baumsilhouetten in der einbrechenden Dunkelheit
3. Schwarz: Eine schwarze Lederkeule in Holz getränkt.

Da die Duftnoten nicht veröffentlicht werden, kann ich hier nur raten und meine eigenen Eindrücke ohne Gewähr anbieten:
Ich rieche im Auftakt eine homogene Mischung aus würzigen, rauchigen und holzigen Noten. Die ersten 15 Minuten wirken auf mich wie eine Mischung aus süßem Pfeifentabak, leicht rauchigem Zedernholz (das hier noch aromatisch wie frisch geschnittenes Holz duftet), außerdem etwas ganz leicht Koniferen- oder Kampferartiges und, wie ich denke, Weihrauch.
Das alles erschafft eine kräftige, dabei luftige Waldigkeit.
Kein Wald, wie ich ihn kenne, sondern einen mystischen und schattigen Wald mit Mammutbäumen und riesigen Nadelgehölzen. Der Duft ist in den ersten Stunden allerdings nicht nur rauchig und luftig, sondern auch anschmiegsam. Irgendein Harz ist hier verarbeitet, das zwar balsamisch, aber nicht süß wirkt.
Rasch verändert sich der Duftcharakter und „Black“ wird in der nächsten Stunde an meiner Haut zu einem dunkel-holzigen, erdigen und dunkel-würzigen Duft mit nur mehr einem Hauch an balsamischen Eindrücken.
Ich denke, dass hier einiges an Oud drinnen steckt, bin mir sogar relativ sicher, denn spätestens ab der zweiten Stunde rieche ich dieses dunkle Holzige, das auf mich immer etwas medizinisch wirkt. Erdiges Patchouli dürfte auch mitspielen. Damit liefert mir „Black“ im Mittelteil das Bild eines sehr dunklen Waldes bei Einbruch der Dämmerung.
So bleibt „Black“ dann auch über die nächsten 2-3 Stunden. Ein Duft, der auf mich noch nicht schwarz, sondern dunkelgrau wirkt, ein strenges, nüchternes, erdig-trockenes Dunkelgrau.
Das dunkelgrüne Kampferartige, also der Eindruck nach Nadelhölzern, bleibt während der ersten paar Stunden im Duftverlauf vernehmbar und zieht sich wie eine rauchige, frische Brise durch den Duft, während rundherum Dunkelheit herrscht in Form von dunklen Gewürzen und dunklem Holz. Für meine Nase ein maskuliner Duft.
Nach ca. 4 Stunden muss ich passen. Ich (holzinkompatibel!) rieche dann nichts mehr außer Schwarz. Also macht der Duft seinem Namen doch alle Ehre. Das Waldfeeling hat sich endgültig verabschiedet, ich rieche nun etwas wie eine alte, schwarze Lederjacke, die mit Holz- und Oudtinktur förmlich imprägniert wurde. Ich rieche pechschwarzes, bitteres und rauchiges Holz und schwarzes Leder. Für mich ein zu harscher, viel zu dunkler und zu „atemberaubender“ Duft.
Trotz unzähliger Abschrubbversuche habe ich fast 2 Tage lang ein dunkel-hölzernes Medizinkästchen auf meinem Handrücken herumgetragen. Also fühle ich mich in meiner Vermutung bestätigt: Dies ist ein Oud-Duft.
Die gute Nachricht dabei (also für Oud-Liebhaber, weniger für mich ;-)): Der Duft haftet schier unendlich!

May
16
2015

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Sponsored offers:

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Puredistance Black; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Puredistance Black habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Black von Puredistance einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Black von Puredistance vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Mehr aus der gleichen Gruppe
Profumum Roma Antico Caruso Satellite A La Figue! Tremendous Tremendous for Men Ulric de Varens Varens Original Russian Legend Comme des Garcons Daphne Victoria`s Secret Vertical Love The Key to Life Love The Key to Life Paolo Gigli Acqua Neotantric Parampara Peepshow Profumum Roma Aquae Nobilis Bond No 9 Harrods for Him Mexx Mexx First Sunshine Man

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: