Die Designer » N-Q » Orientalisch Blumig « Duftfamilien

Ylang Ylang Nosy Be Perris Monte Carlo für Frauen

Ylang Ylang Nosy Be Perris Monte Carlo für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 2
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 1 Hatte ich: 1

Hauptakkorde
yellow floral
holzig
süß
Vanille
zitrisch

Ylang Ylang Nosy Be von Perris Monte Carlo ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Blumig und ist für Frauen. Dies ist ein neues Parfum. Ylang Ylang Nosy Be ist seit 2014 erhältlich. Die Kopfnoten sind Ylang-Ylang, Zitrone, Grapefruit und Kardamom; Die Herznoten sind Ylang-Ylang, Jasmin, Orangenblüte und Damaszenerrose; Die Basisnoten sind Ylang-Ylang, Ladanharz, Vetiver, Zeder, Vanille und Feld-Witwenblume.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Ylang-Ylang Zitrone Grapefruit Kardamom

Herz - Duftnoten
Ylang-Ylang Jasmin Orangenblüte Damaszenerrose

Basis - Duftnoten
Ylang-Ylang Ladanharz Vetiver Zeder Vanille Feld-Witwenblume

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 1
 
langanhaltend 2
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 2
 
intensiv 1
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Ylang Ylang Nosy Be by Perris Monte Carlo.

Dieses Parfum erinnert mich an  
Private Collection Amber Ylang Ylang
0 Nein Ja

Ylang Ylang Nosy Be Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Dieser Duft startet so richtig satt-cremig und leider auch ein bisschen kalt-ölig mit einer sehr intensiven, beinahe atemberaubenden Ylang-Note, von Beginn an eingebettet in dichtes Ladanharz. Mein Eindruck in den ersten Minuten ist der einer mit Öl getränkten, tiefgelben, dichten Ylang-Paste. Nicht unangenehm, da der Duft der Blüte einfach göttlich ist, aber wirklich so intensiv/wuchtig, dass ich kurz mal erschrocken zurückzuckte.
Die Intensität schwächt sich in den nächsten paar Minuten rasch in erträgliche Dimensionen ab, der intensive Duft von Ylang bleibt aber bis zum Schluss tonangebend.
Dennoch gibt es einige leichte Richtungsänderungen. Während die erste halbe Stunde durch den Kardamom eine eher kühle, glatte Cremigkeit bringt, die mich an fetten Schlagobers mit Ylang-Geschmack denken lässt, schieben sich etwas später auch grünliche Tupfen unter die Creme. Ich nehme an, dass ich hier bereits das Vetiver ziemlich deutlich rieche, denn für die nächste halbe Stunde scheint der Duft eine Ylang-Blüte inklusive ihren grünen Blättern abzubilden. Leider melden sich kurzfristig auch leicht indolische Anklänge vom Jasmin zu Wort, was dem Duft in dieser Anfangsphase einen leicht stechenden und manchmal ein bisschen unsauberen Touch verleiht.
Aber, wie gesagt, nur kurzfristig, denn nach ca. einer Stunde Tragedauer startet eine sehr warme, sehr cremige bzw. "fettreiche", dicke Vanillecreme durch.
So bleibt „Ylang Ylang Nosy Be“ an mir bis zum Schluss. Ein warmer, sehr dichter Ylang-Vanilletraum in einer Ambra-Wolke, nur ganz leicht aufgefrischt durch hellere und frischere Noten. Das Vetiver und ganz feine, im Duft verwobene Zitrusfäden halten die Vanille-Ambra-Ylang-Kombi davon ab, übermäßig süß, drückend warm oder gar "schwülstig" zu werden, etwas, das ich bei solch dichten, intensiven Ylang-Vanille- und Weißblüherdüften ansonsten fürchte. Hier merke ich nichts von schwülstiger Buttrigkeit. Im Gegenteil. Hinter all der leuchtend warmen, süßen, weichen Cremigkeit schwingt unterschwellig fast durchgehend ein leicht grünlicher, etwas dunklerer, zart-herber Ton mit.
Ähnlichkeiten gibt es logischerweise zum „Amber Ylang Ylang“ von Estee Lauder. Der Perris ist allerdings noch einige Grade wärmer, vollmundiger, hat mehr Körper und umhüllt mit einer dichten Vanille-Plüschdecke.
Nach einigen Startschwierigkeiten, die ich im Gesamtbild vernachlässigen kann, wird aus „Ylang Ylang Nosy Be“ ein äußerst sinnlicher Duft und ein wärmender, einhüllender Begleiter über einen ganzen Tag.
Vielen Dank, dass ich den kennen lernen durfte, summertime.

Oct
29
2015

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Ylang Ylang Nosy Be by Perris Monte Carlo 1.00 out of 5 based on 2 ratings and 1 user reviews

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Perris Monte Carlo Ylang Ylang Nosy Be; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Perris Monte Carlo Ylang Ylang Nosy Be habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Ylang Ylang Nosy Be von Perris Monte Carlo einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Ylang Ylang Nosy Be von Perris Monte Carlo vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Mehr aus der gleichen Gruppe Orientalisch Blumig
Cerruti Cerruti 1881 Collection Thierry Mugler Angel Garden Of Stars - Pivoine Angel Montblanc Femme Individuelle Kenzo Flower by Kenzo Summer Fragrance 2006 Jovoy Paris Terra Incognita Puredistance I Yves Rocher Clea Guerlain Plus Que Jamais Renato Balestra Via Sistina 67 Femme Andrea Maack Sharp Guerlain Shalimar Black Mystery 2007 Poiray Sceau de Coeur

Bekannte Marken und Parfums: