Die Designer » N-Q » Orientalisch « Duftfamilien

Artemisia Penhaligon`s für Frauen

Artemisia Penhaligon`s für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 14
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 10 Hatte ich: 1 Will ich: 4

Hauptakkorde
pudrig
holzig
blumig
grün
moschusartig
Bilder
Artemisia Penhaligon`s für Frauen Bilder

Artemisia von Penhaligon`s ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch und ist für Frauen. Artemisia ist seit 2002 erhältlich. Die Kopfnoten sind Nektarine und grüne Noten; Die Herznoten sind grüner Apfel, Maiglöckchen, Jasmin, Tee, Veilchen und Vanille; Die Basisnoten sind Eichenmoos, Sandelholz, Moschus und Ambra.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Nektarine grüne Noten

Herz - Duftnoten
grüner Apfel Maiglöckchen Jasmin Tee Veilchen Vanille

Basis - Duftnoten
Eichenmoos Sandelholz Moschus Ambra

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 3
 
langanhaltend 1
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 1
 
moderat 3
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Artemisia by Penhaligon`s.

Dieses Parfum erinnert mich an  
Cashmere Mist Luxe
2 Nein Ja
Cashmere Mist
1 Nein Ja

Artemisia Parfumbewertungen

Comfycat
Comfycat

Minibewertung:
Artemisia riecht strahlend, pudrig, rein und zart mit jugendlicher Dynamik. Apfel ist als sanfte unsüße Fruchtigkeit auszumachen, ein wenig frisches Grün, das aber relativ schnell einem sanften süßen Blumenpuder weicht. Artemisia ist sehr weich verwoben und die Duftnoten verschwimmen ineinander zu einem Ganzen, so lässt sich auch die Blumennote nur mit Konzentration als Veilchen identifizieren, allerdings empfinde ich das als sehr schön: Ein parfumiger Duft, der als Ganzes besticht.

Ein toller Frühlingsduft, der jugendlich aber elegant wirkt.

Feb
02
2016
aquaria
aquaria

„Artemisia“ ist der erste Penhaligon’s, von dem ich mir vorstellen könnte, ihn auch zu kaufen.
Ich hab schon einige Düfte dieses Labels getestet, finde den Auftakt der meisten Düfte wirklich schön, hab aber immer wieder die Erfahrung gemacht, dass sie nach 1-2 Stunden abflachen und an mir zu Düften ohne Wiedererkennungswert werden. Sobald ich sie abgewaschen habe, sind sie auch schon vergessen.
„Artemisia“ hingegen finde ich ansprechend, und das über den ganzen Duftverlauf hinweg. Gleichzeitig stellt mich der Duft aber auch vor Rätsel. Er ist eine derart homogener Duft, dass ich zwar weiß, ich mag, was ich da rieche, aber nicht mal genau weiß, was ich eigentlich rieche.
Zunächst begrüßt mich eine leuchtend helle, weichgespülte Frische, nicht harsch oder scharf, sondern mild grün und neblig weich. Ich liebe diesen Auftakt über alles. Es ist, als hätte ich mir die Morgensonne aufgesprüht.
Ich glaube, die Nektarine und den Apfel identifizieren zu können. Da ist diese wunderschön unsüße, helle, saftige Fruchtigkeit, umgeben von sauberem und sehr zartem Hellgrün und Weiß. Ein weicher Sauberduft, der mich an Pflegeprodukte oder von mir aus auch an Weichspüler mit "Frühlingsfrische" im Namen erinnert, ohne jedoch in irgendeiner Form einen harschen, chemisch scharfen Eindruck zu machen.
Kurzfristig entwickelt der Duft im Mittelteil eine für mich unangenehm „muffige“ Note im Hintergrund. Könnte das Jasmintee sein? Lässt mich zumindest an etwas abgestandenen Tee denken. Dieser Eindruck verschwindet aber binnen weniger Minuten, und ab dann setzt ein Drydown ein, der ganz nach meinem Geschmack ist.
Ein paar altmodisch lila duftende Veilchenblütenblätter, die durch die Begleitnoten eher unsüß und mehr seifig als blumig wirken, eine synthetische „Duschgelnote“ (im positiven Sinn), die unglaublich sauber wirkt. Ich nehme an, dass ich hier die Kombination aus Veilchen, Jasmin, Maiglöckchen und den frisch-fruchtigen, hellen Noten rieche, eingebettet in warmen, sauberen Moschus und überzogen mit zartem Vanillepuder.
Der Duft wirkt über lange Zeit cremig, wie eine frische, frühlingshafte, leicht blumig-grüne Körpercreme, wird ab der zweiten Hälfte des Drydowns an mir zunehmend pudrig, wofür die Vanille verantwortlich zeichnen dürfte. Die ist hier so hell und fluffig, beinahe durchsichtig, wie ich Vanille noch selten gerochen habe, aber sie steuert einen lieblichen, luftig-duftigen, ganz zart wärmenden Schleier bei.
Insgesamt ist „Artemisia“ ein zarter (auch in der Sillage leiser) Duft aus kühlen, hellen, lieblichen Frühlingsblüten vor einem unglaublich schönen mild-grün leuchtenden Hintergrund, gebettet auf weichen Moschus und begleitet von einem ganz zarten, mäßig süßen Vanillepuderschleier.
Jasmin, Maiglöckchen, eine warm-grüne, weich moosige Wiese, eine freundliche, sauber-frische Fruchtigkeit und weiche Begleitnoten, alles zusammen ein Frühlingsgarten, interpretiert mit typisch britischem Understatement, würde ich sagen.

Edit: Was ich beinahe vergessen hätte: Der Duft ist einen Tag und eine Nacht lang an meiner Haut geblieben. Was am Morgen übrig blieb, war zitrisch-grasig-grünes, noch immer sehr frisches Vetiver. Das erklärt mir im Nachhinein diesen schönen, lebendigen, grünlichen Frischeakkord, der sich -mal im Hintergund, mal deutlicher betont- durch den ganzen Verlauf zieht.

Sep
19
2015
Arcadi
Arcadi

Auf meiner Haut kommt der Duft sehr pudrig. Eine schwache Apfelnote hebt das ganze, damit es nicht zu ältlich wirkt. Die Maiglöckchen entfalten sich gut, Jasmin hält sich bei mir in gutem Rahmen zurück. Ein Wohlfühlduft, abends ausgehen würde ich aber damit nicht.

Jun
18
2012
Lile
Lile

Leider kann ich über diesen Duft nur ganz wenig schreiben. Er ist auf meiner Haut praktisch nicht da. Egal wieviel ich sprühe, ich vernehme nur einen Hauch von Apfel und eine leichte florale Note.
Da wo man die Basis erwartet ist bei mir schon längst nichts mehr da.

Dec
03
2011

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Artemisia by Penhaligon`s 4.33 out of 5 based on 14 ratings and 4 user reviews

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Penhaligon`s Artemisia; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Penhaligon`s Artemisia habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Artemisia von Penhaligon`s einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Artemisia von Penhaligon`s vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Wem das gefällt, der mag auch
Keiko Mecheri Datura Blanche Profumum Roma Confetto Humiecki & Graef Geste Penhaligon`s Gardenia Juliette Has A Gun Citizen Queen Profumi del Forte Versilia Aurum Guerlain Samsara Eau de Parfum Penhaligon`s Cornubia Serge Lutens Chergui Guerlain L'Heure Bleue Moschino Cheap & Chic I Love Love Givenchy Organza Bvlgari Voile de Jasmin Acqua di Biella Kid Mohair Narciso Rodriguez Essence in Color Profumum Roma Fiori d'Ambra La Maison de la Vanille Vanille Divine des Tropiques Guerlain Shalimar Eau De Cologne Keiko Mecheri Musc Parfumerie Generale PG21 Felanilla

Bekannte Marken und Parfums: