Die Designer » N-Q » Orientalisch Holzig « Duftfamilien

Equistrius Parfum d`Empire für Frauen

Equistrius Parfum d`Empire für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 1
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 1 Will ich: 1

Hauptakkorde
pudrig
holzig
blumig
moschusartig
ambriert

Equistrius von Parfum d`Empire ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Holzig und ist für Frauen. Die Kopfnoten sind Iris und Veilchen; Die Herznoten sind Reis, Schokolade und pudrige Noten; Die Basisnoten sind Ambrette oder Moschusmalve, Sandelholz, Vetiver, Ambra und Wildleder.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Iris Veilchen

Herz - Duftnoten
Reis Schokolade pudrige Noten

Basis - Duftnoten
Ambrette oder Moschusmalve Sandelholz Vetiver Ambra Wildleder

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 1
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 1
 
moderat 0
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Equistrius by Parfum d`Empire.

Dieses Parfum erinnert mich an  

Equistrius Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

„Equistrius“ startet mit einem abgemilderten Zitrusakkord, leicht herbem Vetiver und schon von Beginn an ist eine sehr pudrige und erdige Iris vorhanden.
Die ersten Minuten erscheinen mir zusätzlich etwas unangenehm säuerlich. Ich weiß nicht, wo dieser Eindruck herkommen könnte. Riecht für mich wie leicht säuerlicher Alkohol, vergorene, dunkle Beeren oder ähnliches.
Nach wenigen Minuten wird der Duft dunkler, das Vetiver dezent rauchig, während sich an der Duftoberfläche einige ganz zarte blumige Noten breit machen. Was ich rieche, ist dann ein rauchiges Veilchen mit viel pudriger Iris und einem sehr dunklen Ton im Hintergrund, der sich bei genauerem Hinriechen als sehr dunkle Bitterschokolade zu erkennen gibt.
Der Duft wirkt trotz der Schokolade nicht gourmandig. Die Schokolade riecht nicht nach Schokolade, sondern verleiht dem Duft nur einen dunkel-aromatischen und, wie gesagt, etwas herben, leicht bitteren Ton. Vielleicht ist sie auch zum Teil für diesen säuerlichen Eindruck mitverantwortlich. Kuvertüre oder Kochschokolade wirkt ein bisschen säuerlich, wenn man direkt daran riecht.
Naja, das alles findet ohnehin ganz versteckt im Hintergrund wahr. Im Vordergrund stehen dicke, dicht pudrige, beinahe mehlige Töne. Ein bisschen trockenes Leder, ganz dezent nur zu merken, ein süßes, aber (noch) dunkles Veilchen und tonnenweise Iris und pudrige Noten.
Diese staubige Mischung gibt dem Duft einen gewissen Vintage-Touch; er wirkt auch etwas „altmodisch“. Mir kommt der Duft so vor, als würde ich an einer Dose Körperpuder riechen, die ich in einer Schublade meiner Oma gefunden habe. Da ist ein intensiver Duft nach Veilchen und ein leicht muffiger (aber nicht unangenehm muffiger) Eindruck nach bereits sehr trocken gewordenem, nicht mehr rein-weißen, sondern schon etwas beigen Körperpuder.
Die sehr dunkle Schokolade und der nach wie vor schwach vorhandene säuerliche Ton lassen mich an altes und sehr dunkles Holz denken. Na klar, die Schublade, in der der Körperpuder jahrelang aufbewahrt wurde! In anderen Beschreibungen habe ich von Ambroxan gelesen. Ich erkenne es in Parfüms normalerweise nicht, aber es könnte mit diesem wässrig-säuerlichen Holzton schon hinkommen.

Das war jetzt nur die erste halbe Stunde!! *lach* Ein für meine Nase unharmonischer Duft.
Und dann folgt eine riesige Überraschung, denn nach diesen 30 Minuten ist alles, was ich beschrieben habe, plötzlich weg und der Duft geht in eine ganz andere Richtung. Er wird zu einem süß-pudrigen Veilchenduft, und so bleibt er dann auch bis zum Schluss.
Die nächste Stunde ist er mir viel zu süß. Er erinnert mich in diesem Stadium an Nicolais „Violette in Love“, ist zwar nicht ganz so traubenzuckrig, aber doch intensiv süß; süß und relativ „dicht“, was ich der plüschigen Moschusmalve und dem Ambra zuschreibe. Körperpuder vermengt mit viel Puderzucker, liebliches, hell-lila Veilchenaroma, und ganz weit im Hintergrund, wenn ich direkt an der Haut schnüffle, ist da sogar eine leise Ahnung von süßem Kakao. Aber sonst wirklich 99% sehr süßes, sehr pudriges Veilchen.
Wenn die übersüße Phase überstanden ist, bleibt ein sehr hautnaher Duft vorhanden. Noch immer dominiert das Veilchen, es ist noch immer süß, aber inzwischen ist es eine leise, sehr warme und sogar angenehm kuschlige Süße.
Das Leder merke ich nicht als Ledergeruch, aber als sehr weiche, plüschige Unterlage, wie zu Staub zerfallenes, pulvriges, helles Leder und zusammen mit dem Sandelholz, den pudrigen Noten und dem Ambra klingt der Duft ganz versöhnlich aus.
Für mich ist der Duft eigentlich fast ein Veilchen-Soliflore, entwickelt sich von einem frischen, erdigen und leicht säuerlichen Veilchen zu einem kurzfristig übersüßen, überzuckerten, in den Zähnen schmerzenden Zuckerveilchen bis hin zu einem lieblichen, warmen und natürlich süßen Veilchen.

Hält lange an, ist nach ca. 2 Stunden an mir aber sehr leise und hautnah.
Das Duftbild des übersüßen Veilchens ist übrigens kein girlie-süßes Quietscheveilchen, sondern was ich vor mir sehe, ist abwechselnd eine alte Matrone aus dem 19. Jahrhundert, die sich vor dem Boudoirspiegel mit Veilchenpuder ihre Perücke pudert, und manchmal auch ein zartes Mädchen mit blassem Teint, eine Tochter aus besserem Haus, ein unschuldiges Fräulein in einem weiß-gerüschten Empirekleid, das sich mit Veilchenkörperpuder für ihren ersten, großen Ball aufhübscht.

Apr
27
2015

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Equistrius by Parfum d`Empire 5.00 out of 5 based on 1 ratings and 1 user reviews

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Parfum d`Empire Equistrius; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Parfum d`Empire Equistrius habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Equistrius von Parfum d`Empire einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Equistrius von Parfum d`Empire vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Mehr aus der gleichen Gruppe Orientalisch Holzig
Guerlain Habit Rouge Eau de Toilette Balenciaga Cristobal pour Homme Creed Himalaya Serge Lutens Cedre Gabriela Sabatini Devotion for Men Perfumer`s Workshop Unzipped Woman Ulric de Varens Varens Original Oriental Night Byredo Bal d'Afrique Sonoma Scent Studio Tabac Aurea Tesori d`Oriente Legno di Guajaco Montale Louban Fragonard Eau de Hongrie

Bekannte Marken und Parfums: