Die Designer » N-Q » Orientalisch Blumig « Duftfamilien

Vanille d'Iris Ormonde Jayne für Frauen und Männer

Vanille d'Iris Ormonde Jayne für Frauen und Männer
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 0
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Will ich: 1

Hauptakkorde
holzig
pudrig
blumig
Vanille
aromatic

Vanille d'Iris von Ormonde Jayne ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Blumig und ist für Frauen und Männer. Dies ist ein neues Parfum. Vanille d'Iris ist seit 2015 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Geza Schoen. Die Kopfnoten sind Koriander, sizilianische Bergamotte, Karottensamen und rosa Pfeffer; Die Herznoten sind Iris, Jasmin, Magnolie und Herbstduftblüte; Die Basisnoten sind Vanille, Vanille aus Tahiti, Zeder, Vetiver, Ambra und Moschus.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Koriander sizilianische Bergamotte Karottensamen rosa Pfeffer

Herz - Duftnoten
Iris Jasmin Magnolie Herbstduftblüte

Basis - Duftnoten
Vanille Vanille aus Tahiti Zeder Vetiver Ambra Moschus

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 0
 
hält ewig 1
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 1
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Advertisement

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Vanille d'Iris by Ormonde Jayne.

Dieses Parfum erinnert mich an  

Advertisement

Vanille d'Iris Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Er gefällt mir leider nicht. Dazu ist er mir zu holzlastig. Und es ist leider nicht der Duft, den ich mir aufgrund der Pyramide erhofft hatte. Aber es ist ein unglaublich hochwertiger Duft, so viel glaube ich nach drei Jahren Fragrantica zu erkennen und behaupten zu können. Dass in der obigen Kurzbeschreibung „holzig“ an erster Stelle steht, ist berechtigt, denn die Zeder, aber auch andere holzige Noten tragen den Duft deutlich und bleiben an mir über mehrere Tage vernehmbar.
Ormonde Jayne nennt ihn einen atmosphärischen Duft, und so nehme ich ihn auch wahr. Seine Duftprojektion hängt lange in einem Raum; auf Kleidung gesprüht, hält er schier ewig.
Was rieche ich? Eigentlich keine schwere Frage, aber hier gar nicht so leicht zu beantworten:
Wenn ich schon „atmosphärisch“ erwähne, dann bleibe ich gleich in diesem Bild. „Vanille d’Iris“ ist für mich wie unser Planet aufgebaut. Als kleinen, zentralen Erdkern nehme ich Irisbutter und eine ganz leichte Süße und Cremigkeit von anderen floralen Noten wahr. Dieser Eindruck zieht sich (bis auf die erste halbe Stunde) durch den ganzen Duftverlauf. Aber der Duft wird nicht kuschlig oder lieblich an mir, denn viele unterschiedliche Schichten umhüllen diesen Kern. Eine davon, die oberste, die ich am deutlichsten vernehme, besteht aus einer sehr trockenen, pudrigen (aber nicht staubigen) und erdigen Iriswurzel, die herb und nüchtern wirkt. Umspielt wird sie von dunklem, grauem Rauch, der von der Zeder und holzigem Vetiver stammt. Diese Rauchigkeit ist absolut luftig, sehr, sehr fein, beinahe transparent, aber dennoch ständig präsent. Über Stunden trage ich einen Duft, in dem ich eine stolze Iris inmitten dieser grauen, rauchigen Nebelwand stehen sehe.
Es gibt Phasen, in denen süßes, warmes Magma in der Gestalt von Irisbutter, etwas Vanille und einigen floralen Nuancen an die Oberfläche steigt, was den Duft vorübergehend heller macht und ihm dann auch dieses warme Strahlen gibt, das ich an Irisdüften so liebe. Aber diese Magma-Eruptionen verlaufen sich immer wieder, trocknen an der Oberfläche aus und überlassen dem holzig-rauchigen Nebel und der trockenen, wurzeligen Iris die meiste Zeit über die Hauptrollen. Für 2-3 Stunden bildet der Duft ein Wechselspiel zwischen helleren, cremigeren Irisnuancen und der dunkleren, herberen, in Rauch eingehüllten Irsiwurzel. Nach und nach setzt sich der rauchige und holzige Charakter immer deutlicher durch. Das Weiche und Warme, das Florale, das Hell-Pudrige und (trocken-samtige, mäßig süße) Vanillige, dringt dann nur mehr ab und zu als schwach vernehmbare Duftfäden an die Oberfläche.
„Vanille d’Iris“ hält sich an mir deutlich einen ganzen Tag lang. Der Duft ist raumfüllend und hat enorme Kraft, auch wenn er direkt an der Haut gerochen, weder schwer noch dicht noch laut ist. Wenn ich den Duft über Nacht auf meiner Haut lasse, wache ich in einem Duft auf, der sich nach warmem Rasierwasser, einer Kombination aus Vetiver und Zeder, anfühlt. Der Duft ist da noch immer sehr kräftig.
Zwei Tage später ist der Duft noch immer an mir zu vernehmen. Was so lange bleibt, ist eine milde, frische, leicht grünliche Holzigkeit, ein Aroma, als hätte ich einen kleinen Ast abgebrochen und wäre damit über meine Haut gestrichen. Erst nach vier Tage ist der Duft von meiner Haut verschwunden, aber er ist noch immer deutlich an der Kleidung vernehmbar. Und er hat –wie Aromatics Elixir- sogar eine Maschinenwäsche überstanden.
Irisfans müssen diesen Duft einfach testen. Er ist in seiner zurückhaltenden, luftigen Art eine unglaublich elegante Irisinterpretation und durch seine transparente Präsenz nicht ganz von dieser Welt. Allerdings muss man mit dominanten Zedernoten und mit eher dunklem Holzrauch können, was ich nicht kann.

Apr
10
2016

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Sponsored offers:

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Ormonde Jayne Vanille d'Iris; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Ormonde Jayne Vanille d'Iris habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Vanille d'Iris von Ormonde Jayne einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Vanille d'Iris von Ormonde Jayne vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Mehr aus der gleichen Gruppe Orientalisch Blumig
Rance 1795 Rouge Jean Paul Gaultier Classique Summer Fragrance 2008 Shu Uemura Fleur de Terre Christian Lacroix C`est La Vie Coty Truly Lace Les Parfums de Rosine La Rose de Rosine Montale Deep Roses Victoria`s Secret Velvet Amber Blackberry Bath and Body Works P.S. I Love You Space NK Champaca Detaille Sheliane Strange Invisible Perfumes Moon Garden

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: