Die Designer » F-H » Orientalisch « Duftfamilien

Eau de Cologne (2014) Helmut Lang für Frauen und Männer

Eau de Cologne (2014) Helmut Lang für Frauen und Männer
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 1
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 1

Hauptakkorde
blumig
white floral
aromatic
holzig
fresh spicy
Bilder
Eau de Cologne (2014) Helmut Lang für Frauen und Männer Bilder

Eau de Cologne (2014) von Helmut Lang ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch und ist für Frauen und Männer. Dies ist ein neues Parfum. Eau de Cologne (2014) ist seit 2014 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Maurice Roucel. Das Parfum beinhaltet Rosmarin, Orangenblüte, Moschus, Zeder, Vanille, Sandelholz, Patschuli, Lavendel, Beifuß, Jasmin, Rose, Heliotrop, Maiglöckchen und Ambra.

Perfume rating: 5.00 out of 5 with 1 votes.

Duftnoten

Rosmarin Orangenblüte Moschus Zeder Vanille Sandelholz Patschuli Lavendel Beifuß Jasmin Rose Heliotrop Maiglöckchen Ambra

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 1
 
langanhaltend 1
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 2
 
moderat 0
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Advertisement

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Eau de Cologne (2014) by Helmut Lang.

Dieses Parfum erinnert mich an  

Advertisement

Eau de Cologne (2014) Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Liebe auf den ersten Riecher! Vielen Dank für die großzügige Abfüllung, Comfy!
Der Auftakt erscheint mir noch nicht typisch Cologne-mäßig. An mir startet das EdC wie ein femininer, weicher Moschusduft mit einer prickelnd hellen Orangenblüte und angehaucht von ganz fein aromatischem Lavendel. Der Auftakt ist hell, spritzig, „parfümig“ und gleichzeitig süß moschusartig. Ein Gedicht!
In der nächsten halben Stunde bleibt der Duft so parfümig hell und frisch, wird aber pudriger, geht an mir fast ein bisschen in Richtung würziger Babypuder, schwenkt dann aber noch mal um und wird für die restliche Zeit zu einem, wie ich sagen würde, typischen Cologne-Charakter.
Ich rieche viel feinen, nicht kratzigen, sondern glasklaren und hellen Lavendel, der sich mit einer pudrig-holzigen Note verbindet, umhüllt von einer fluffigen, hauchzarten, fast transparenten und für meine Nase unsüßen Vanillenote, weiters begleitet von minimaler Jasminwärme und –blumigkeit und einem Hauch trockenem Sandelholz.
Das allein ist schon schön genug, was für mich aber den eigentlichen Frischecharakter (neben dem Lavendel) ausmacht, ist ein ganz leicht vernehmlicher, bitterer Akkord, der im Hintergrund bleibt, den Duft also nicht im Gesamten bitter macht, aber sich aus dem Hintergrund durchgehend unterschwellig bemerkbar macht. Ein ähnlich hauchzarter, klarer, bitterer Unterton wie in frischem Tonicwater. Ich nehme an, es handelt sich da um ein perfekt ausbalanciertes Zusammenspiel zwischen Lavendel, Beifuß, Rosmarin und Zeder. Und genau das macht dieses EdC für mich zu einem perfekten Sommerduft für wirklich heiße Tage. Da ich weder bittere noch holzige Düfte mag, könnt ihr mir glauben, dass hier beides nur als hauchzarte, subtile Unterstützung eingesetzt wurde, aber deutlich genug, um den Duft auf angenehme Weise von anderen, mir bekannten Colognes abzuheben.
Hier finde ich keine kräftig grün-kräuterige oder holzige Basis mit einem Rest von Zitrusnoten, sondern durchgehend glasklare, helle, freundliche, milde (!) Zitrusfrische dank der Orangenblüten, vermengt mit der unaufdringlichen, beinahe transparenten Aromatik von Lavendel und Kräutern, das Ganze auf sauberen, weißen Moschus (luftig cremig) gebettet, mit einigen trocken-pudrigen Anklängen in der Duftprojektion, und dann noch aufgepeppt mit dieser speziellen bitteren Note, die sich bei Hitze umwerfend erfrischend anfühlt.
Für mich stellt dieser Duft eine gelungene Kreuzung zwischen einem schönen, weichen Moschusduft und einem aromatisch frischen Cologne dar. In der Anfangsphase wirkt er auf mich eher feminin, aber dann entwickelt er sich auf jeden Fall unisex.
Der Duft ist insgesamt sehr leise und sanft und extrem luftig, hält an mir aber sehr lange an und übersteht auch Händewaschen.

Jul
10
2016

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Sponsored offers:

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Helmut Lang Eau de Cologne (2014); wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Helmut Lang Eau de Cologne (2014) habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Eau de Cologne (2014) von Helmut Lang einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Eau de Cologne (2014) von Helmut Lang vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Mehr aus der gleichen Gruppe Orientalisch
Joop! Nightflight Yves Saint Laurent Opium Légendes de Chine eau de Parfum Revlon Ciara Montale Dewmusk Laura Mercier Nuits Enchantees L`Erbolario Myrrhae Jacques Fath Fath de Fath biehl parfumkunstwerke eo01 L`Erbolario Ambraliquida Christian Dior Ambre Nuit Boadicea the Victorious Agarwood Collection Passionate M. Micallef Aoud Gourmet

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: