Die Designer » F-H » Orientalisch Blumig « Duftfamilien

L'Heure Bleue Guerlain für Frauen

L'Heure Bleue Guerlain für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 33
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 27 Hatte ich: 5 Will ich: 8

Hauptakkorde
blumig
pudrig
holzig
warm spicy
aromatic
Bilder
L'Heure Bleue Guerlain für Frauen Bilder L'Heure Bleue Guerlain für Frauen Bilder L'Heure Bleue Guerlain für Frauen Bilder L'Heure Bleue Guerlain für Frauen Bilder

L'Heure Bleue von Guerlain ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Blumig und ist für Frauen. L'Heure Bleue ist seit 1912 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Jacques Guerlain. Die Kopfnoten sind Anis, Koriander, Neroli, Bergamotte und Zitrone; Die Herznoten sind Nelke, Orchidee, Jasmin, Gewürznelken, Neroli, Heliotrop, Ylang-Ylang, bulgarische Rose, Veilchen und Tuberose; Die Basisnoten sind Iris, Sandelholz, Moschus, Benzoeharz, Vanille, Vetiver und Tonkabohne.

Perfume rating: 4.13 out of 5 with 33 votes.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Anis Koriander Neroli Bergamotte Zitrone

Herz - Duftnoten
Nelke Orchidee Jasmin Gewürznelken Neroli Heliotrop Ylang-Ylang bulgarische Rose Veilchen Tuberose

Basis - Duftnoten
Iris Sandelholz Moschus Benzoeharz Vanille Vetiver Tonkabohne

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 1
 
moderat 1
 
langanhaltend 3
 
hält ewig 1
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 2
 
intensiv 4
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about L'Heure Bleue by Guerlain.

Dieses Parfum erinnert mich an  
Apres l'Ondee
2 Nein Ja
Shem - el- Nessim
2 Nein Ja
L'Heure de Nuit
2 Nein Ja
Chanel N°5
1 Nein Ja

Advertisement

L'Heure Bleue Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Die vorangegangenen Reviews beschreiben den Duft ja schon als wunderschöne Offenbarung. Das entspricht auch meinen Eindrücken; da gibt es nicht mehr viel Neues zu sagen. Ich ergänze nur noch mit meinen Eindrücken. Dank Tamina konnte ich das Extrait testen.
Schon der Auftakt ist freundlich, sanft und zärtlich umarmend. Ein feines zitrisches Aldehydwölkchen, das sich um liebliche Blumennoten und ganz zart dosierte, helle, frische Gewürze legt. Der Duft wirkt von der ersten Minute an schmeichelnd und unglaublich sanft, mit seiner dezenten, würzigen Süße und seinem pastelligen Blumenbukett, aus dem schmeichelnd weiche, harzige Noten bereits hervorleuchten. Es ist, als hätte ich mir Feenstaub aufgesprüht.
Wenn ich nach kurzer Bewusstlosigkeit im Herzen des Duftes aufwache, empfängt mich eine wahre Symphonie an pudrigen, warmen Blumennoten, unterlegt mit harzigen und cremigen Untertönen.
Ich werde den Duft nicht sezieren, einerseits, weil ich das gar nicht kann, andererseits, weil er nur in seiner ganzen Komplexität fassbar ist.
Die einzigen Noten, die ich extra herausrieche, sind wunderschön cremiges Ylang-Ylang, pudriges Heliotrop und würzige Gartennelke. Sie sind rundum eingebettet in weiche, warme, still leuchtende Harmonie. Der Duft ist der Inbegriff von zarter Schönheit. Er ist sehr präsent, legt sich aber federleicht auf die Haut.
Wenn ich direkt an der Haut schnuppere, vernehme ich eine ganz leichte, metallische Note. Von der habe ich in anderen Reviews schon öfter gelesen. Normalerweise laufe ich vor allem davon, das metallisch riecht. Aber hier scheint diese Note die Schönheit der Blumen zu unterstützen, lässt sie leuchten und lebendig erscheinen. Sie lässt den Untergrund, auf dem die Blumen wachsen, beinahe bittermandel-artig und sehr cremig anmuten.
Ich kann’s nur mit Sarekes Worten sagen: Süchtig nach dem ersten Sniff!
Für mich ist dieser Duft hoch erotisch. Ich fühle mich von ihm umarmt; das sind Streicheleinheiten für die Seele!
Ich kann nur noch sagen: Bitte diesen Duft keinesfalls kaufen!
Die noch erhältlichen Flakons brauche ich alle selber! ;-))
Was für ein Traumduft! Vielen Dank für diese Probe, Tamina!

Apr
08
2014
VA89
VA89

Auf L’Heure Bleue war ich nach den ganzen tollen Kommentaren schon ganz gespannt. Jetzt kann ich ihn endlich testen, danke liebe Comfy ;-)

L’Heure Bleue beginnt auf meiner Haut mit etwas herbem, orangigem Neroli. Nach ein paar Sekunden ist diese Note verflogen und es wird sehr warm und cremig. Süßliches Heliotrop zusammen mit warm-süßlichen Harzen, sanfte Hölzer, Vanille und Tonkabohnen verschmelzen zu einem cremigen Duft. Iris gibt dem Duft eine schöne Pudernote.
Nelken und Gewürznelken geben dem Duft eine ganz feine Würze. Die Nelkenwürze wird dabei aber nie scharf oder stechend. Es bleibt ganz weich.
Die Noten Ylang-Ylang, Neroli, Rose und Zitrone harmonieren gut mit dem Rest und erinnern ein wenig an den Klassiker Chanel no5. Nachdem sich der Duft gelegt hat, meine ich sogar eine feine, cremige Anisnote zu riechen.
Die anderen Noten kann ich nicht gezielt heraus schnuppern.
Man nimmt bei dem Duft auch Veränderungen wahr. Am Anfang orangiges Neroli, kurz danach weiche, puderige Noten.
Insgesamt duftet L’Heure Bleue: Sehr puderig, blumig, cremig, warm, weich, sanft würzig, harzig, leicht zitronig.

L’Heure Bleue ist ein sehr komplexer Duft. Ich habe auch Probleme alle Noten zu erkennen.
Ich kann nur sagen, dass die Noten alle miteinander harmonieren. Auch mich erinnert L’Heure Bleue etwas an Chanel no5. Zumindest die blumigen Noten (Ylang-Ylang, Neroli, Rose) . Man kann sich L’Heure als Chanel no5, ohne das Seifige vorstellen. Außerdem steht hier der warme, cremige und puderige Teil mehr im Mittelpunkt.
Für mich duftet L’Heure Bleue auch nach ganz edler und teurer Luxuscreme oder Puder für Erwachsene.
Obwohl L’Heure Bleue ein Klassiker ist, finde ich ihn aber sehr tragbar. Er ist meiner Meinung nach einfacher zu tragen als Shalimar oder Chanel no5.
Der Duft ist erwachsen, elegant und fein.

50ml EdT gibt es ab ca. 64,00€ Ich habe das EdT getestet und das finde ich dezent. Es ist kein lauter Duft. Die Haltbarkeit ist gut.

Ich freue mich wirklich sehr, dass ich L’Heure Bleue testen durfte. Es ist ein sehr schöner Klassiker, der aber nicht altmodisch riecht. Schade finde ich, dass man diesen Duft nur selten in einer Parfümerie findet. Ich habe ihn noch nie dort gesehen.
Ich liebe L’Heure Bleue, denn er riecht sehr gut auf meiner Haut und ich fühle mich mit dem Duft wohl. Ich habe dabei nie das Gefühl für den Duft zu jung zu sein.

Wer einen warmen und erwachsenen Puderduft sucht, der sollte L’Heure Bleue testen.

Meine persönlichen Noten:
Duft:2
Haltbarkeit/Stärke:2-3
Preis:4
Flakon:2

Mar
01
2013
Sareke
Sareke

Oh mein Gott!!!!!!!!!!

Heute hatte ich das Glück in einer Parfümerie L´heure Bleue (EDT) zu testen. Ich habe nach den ersten Sprühen auf mein Handgelenk meinen gesamten Körper eingedieselt. Dann habe ich der herbei eilenden Verkäuferin eine 5-minütige, famose Lobeshymne gehalten. Diese hat sich daraufhin auch mit L´heure Bleue eingesprüht und wie ein kleiner, hypnotisierter Wackeldackel mit dem Kopf genickt.


Dieser Duft ist pure Schönheit und steht nun ganz oben auf meiner Liste der Begehrlichkeiten.

(Die Preise sind nicht ohne ...
50ml EDT 70 Euronen
75ml EDP 102 Euronen

also sparen auf diesen Schatz ist angesagt)

Der Angang ist so ein sanftes, feines Murmeln von kostbaren Ingredienzen, das es mich in sentimentale Stimmung versetzt. Ich gestandenes Weib fühle mich elfenzart und fragil. Es ist so eine Mischung aus lieblichenem Blumenduft (süss) und Gewürz. Ich habe oben die Zutaten gesehen und meine, das meine Nase die Heliotrop-Nelken-Komponente besonders genießt. Allerdings ist der Duft so komplex, das ich ihn nicht zerriechen kann. Ich kann mich nur hingeben.

Spannenderweise wird der Duft zunehmend intensiver und ich glaubte Weihrauch zu riechen. Mir kam so eine "heilige" Assoziation. Die Tiefe, die der Duft erreicht zeigt sich auch in der Sandlholz-Iris Komponente. Unglaublich geschmackvoll.

Mein Fazit:

Kaufbefehl an alle. Ich will das mir Frauen begegnen, die diesen Duft tragen. Ich möchte ihn immer wieder und zu jeder Tages- und Nachtzeit, zu jeder Jahreszeit riechen können.

Ich bin süchtig von ersten Sniff an.

May
31
2012
Lile2007
Lile2007

Bei L´Heure Bleu gerate ich ins schwärmen, träumen, schweben. Die dunkelblaue Stunde, die Stunde für Verliebte, für das Verliebtsein in das Leben und in die Schönheit. Für poetische Stunden, für den grossen Auftritt, für das durchsichtige Negligé. Für die Stunden, die es wert sind sie in Erinnerung zu behalten. Der Duft startet zitrisch, frisch mit leichter Süße und faszinierende Würze. Die blumige Mitte, ein feinst ausgesuchtes Blütenbouquet mit zarten Gewürzen und die lange anhaltende Basis mit orientalischen Anklängen, aber weich und etwas rauchig. L´Heure Bleu, das Parfum für die Stunden, wo man sich wünscht, daß die Zeit stehen bleibt.

Oct
12
2011

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Guerlain L'Heure Bleue; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Guerlain L'Heure Bleue habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen L'Heure Bleue von Guerlain einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen L'Heure Bleue von Guerlain vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Wem das gefällt, der mag auch
Guerlain Shalimar Hermes 24 Faubourg Prada Prada Guerlain Mitsouko Eau de Toilette Prada Infusion d'Iris Chanel Coco Eau de Parfum Christian Dior Poison Guerlain Mitsouko Eau de Parfum Cartier Must de Cartier Guerlain Insolence Eau de Parfum Caron Montaigne Guerlain Guerlain Shalimar Parfum Initial L'Eau Si Sensuelle Chanel Chanel No 19 Poudre Guerlain Nahema Estée Lauder Cinnabar Guerlain Samsara Eau de Parfum Amouage Jubilation for Women Joop! Joop! Le Bain Yves Saint Laurent Opium Dana Tabu

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: