Die Designer » B » Orientalisch Holzig « Duftfamilien

Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer

Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 13
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 6 Hatte ich: 2 Mein Erkennungsduft: 1

Hauptakkorde
grün
holzig
zitrisch
ozonisch
fruchtig
süß
Bilder
Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder Eau Parfumee au The Rouge Bvlgari für Frauen und Männer Bilder

Eau Parfumee au The Rouge von Bvlgari ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Holzig und ist für Frauen und Männer. Eau Parfumee au The Rouge ist seit 2006 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Olivier Polge. Die Kopfnoten sind Orange, rosa Pfeffer und Bergamotte; Die Herznoten sind Feige und Tee; Die Basisnoten sind Moschus, Walnuss und Harz.

Perfume rating: 3.64 out of 5 with 13 votes.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Orange rosa Pfeffer Bergamotte

Herz - Duftnoten
Feige Tee

Basis - Duftnoten
Moschus Walnuss Harz

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 2
 
langanhaltend 0
 
hält ewig 0
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 0
 
moderat 2
 
intensiv 0
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Eau Parfumee au The Rouge by Bvlgari.

Dieses Parfum erinnert mich an  
Caligna
1 Nein Ja
Varens Secret 3
1 Nein Ja

Advertisement

Eau Parfumee au The Rouge Parfumbewertungen

PhoenixNoctulus
PhoenixNoctulus

Als ich neulich hier auf Fragrantica las, dass Bulgari einen Oolong-Tee-Duft herausbringen würde, war die Freude groß; das Aroma von Oolong mag ich schließlich sehr gerne.

Nur eine Sache machte mir ein wenig Sorgen: Wie würde wohl die Haltbarkeit ausfallen? Bei den meisten Bulgari-Düften, die ich bisher kennenlernen durfte, war sie leider nicht besonders ausgeprägt. Also kam der Gedanke auf, vielleicht schon einmal einen anderen Tee-Duft aus der Reihe zu probieren, um zumindest einen kleinen Anhaltspunkt zu bekommen. Was erst bloß ein vager Gedanke war, nahm Form an, nachdem ich sah, dass bereits ein Rooibos-Duft erschienen ist. Rooibos gehört zu meinen Lieblingsteesorten, und so war auf Anhieb das Interesse geweckt, mir mal eine Miniatur irgendwoher zum Testen zu beschaffen. Was glücklicherweise sehr schnell geklappt hat.

Der Auftakt von Eau Parfumee Au The Rouge ist schon durch typisches Rooibos-Aroma geprägt: leicht würzig und herb, aber gleichzeitig auch von einer ungewöhnlichen Süße und Fruchtigkeit, die noch einmal durch eine leichte Orangennote betont wird. In der Kopfnote merkt man auch einen Hauch von rosa Beeren, der aber nicht zu scharf ausfällt. Darüber hinaus ist auch noch etwas herbfruchtige Bergamotte vorhanden.

Nach einer Weile bemerke ich Feigen. Ich mag Feigen nicht sonderlich, aber in der Kombination mit Rotbuschtee ergibt sich schon eine schöne Mischung. Dazu kommt, stärker werdend, warmes Harz; es könnte Benzoe sein. Auch Walnuss bemerkt man an dieser Stelle, leicht holzig, etwas schwer zu beschreiben... Eben, wie echte Walnüsse auch riechen, sehr naturnah. Auf jeden Fall harmoniert dieser Mix aus Rooibos, Harz und Walnüssen (mit Feige) wirklich sehr gut. Kühler, sauberer Moschus ist auch noch ein wenig vorhanden, dafür sorgend, dass der Duft nicht zu warm wird.

Generell ist dieser Duft aber doch eher warm und etwas würzig. Ich empfinde ihn als orientalisch, wozu natürlich auch die Feigennote gut passt. Als holzig (so ist der Duft hier auch klassifiziert) empfinde ich ihn aber absolut gar nicht. Sicher, dieses Aroma von Walnussschale kommt stellenweise ein wenig zum Vorschein, aber nicht übermäßig, und ich würde ihn auch nicht als prägend für den Duft bezeichnen. Am Deutlichsten rieche ich tatsächlich, wie schon angeschnitten, Rooibos, Harz, Walnuss und etwas Feige.

Durch die Wärme, die er ausstrahlt, stellt dieser Duft für mich eindeutig einen Duft für kühlere Tage dar. Im Winter dürfte er perfekt passen, zu bestimmten Herbsttagen ebenfalls. Interessant, dass ein Teeduft nicht unbedingt ein erfrischender Sommerduft sein muss.

Die Sillage ist moderat, die Haltbarkeit liegt bei 5 bis 6 Stunden.

Wer den Duft von Rooibostee mag, sollte sich Bulgaris Eau Parfumee Au The Rouge dringend ansehen.

May
31
2015
VA89
VA89

Danke officeandarts für die Abfüllung von the Rouge.

The Rouge ist der Duft, den ich beim Blindtesten am schnellsten erraten habe.
Hier war ja schon die Rede von Roibusch-Tee und genau das habe ich schon direkt am Flakon gerochen.
The Rouge soll wohl neben der Roibusch-Tee-Note auch noch die Note von roten Yunnan-Tee enthalten.
Allerdings rieche ich da auch noch getrockneten Tabak.
Es ist also so, als wenn man einen Tee und Tabak-Laden betreten würde.
Bei mir erscheinen Roibusch-Tee und Tabak allerdings eher trocken, etwas herb, würzig und süßlich.
The Rouge erinnert mich mit dieser krautigen Tee-Note im ersten Moment etwas an Kelly Caleche von Hermes.
Dennoch unterscheiden sich beide Düfte in den restlichen Verlauf von einander.
Am Rande kann ich auch noch etwas fruchtiges wahrnehmen, gleichzeitig ist da noch etwas süßes.
Als hätte seinen warmen Roibusch-Tee noch einen großen Löffel goldenen Honig hinzugefügt.
Die Walnuss kann ich leider nicht richtig herausschnuppern. Ich kann mich grad auch nicht daran erinnern jemals an einer Wallnuss einen Duft wahrgenommen zu haben.
Trotzdem ist da noch etwas holziges im Duft, vielleicht ist das die Wallnuss.
In der letzten Phase ist the Rouge warm, süßlich, etwas holzig mit Tabak und Tee im Hintergrund.
Der Tee spielt in diesem Duft auf jeden Fall die Hauptrolle.

Auf mich wirkt the Rouge durch seine Tee-Aromen gemütlich und entspannend, eben ein Wohlfühlduft.
Man trink drinnen einen warmen Roibusch-Tee mit Honig, auf dem Tisch steht eine Schale mit Walnüssen, drinnen ist es warm und gemütlich, draußen eher herbstlich.
Da ich meistens im Herbst und Winter Tee trinke, ist the Rouge für mich auch ein Herbst/Winter Duft.
Diesen Duft würde ich in gemütlicher Atmosphäre zu Hause tragen.

Haltbarkeit und Stärke sind bei mir mittelmäßig, ich finde den Duft eher dezent und nicht zu laut.
100ml EDC kann man im Internet für ca. 33,00€ kaufen, was ich sehr günstig finde.

Ich empfehle the Rouge jemanden, der den Duft von exotischen Tee-Sorten liebt, oder Tee allgemein liebt.

Meine persönlichen Noten:
Duft:2
Haltbarkeit/Stärke:3
Preis:2-3
Flakon:2-3

May
21
2012
officeandarts
officeandarts

Sweefa, das tut mir leid für Dich!!! Denn es ist wirklich so ein herrlicher Duft!
Ich habe sofort das sanft-holzig-aromatische, wenn ich gesprüht habe und bin verrückt danach.
Allerdings muss ich auch sagen, dass die Duftintensität miserabel ist, ich sprühe immer wie ein Weltmeister, heißt, ich dusche förmlich damit. Dann geht's.

Apr
28
2012
sweefa
sweefa

Ihr habt mich mit euren Schwärmereien ganz wuschig gemacht und die Noten klangen auch so spannend und lecker, darum hab ich mir letztens im Kaufhof The Rouge geschnappt und großzügig aufgesprüht.
Leider wird der an mir nix, wie die meisten Bulgari-Düfte. Mit Jasmin Noir und Femme komme ich klar, alle anderen (vor allem die Omnias) werden bei mir quasi zu Wasser.
Bei Rouge rieche ich lange ausschließlich sehr dünnen, frisch aufgebrühten Tee, dann erscheint ganz plötzlich (nach Stunden) eine Rauchwolke, bleibt eine Weile, verpufft wieder und dann gibts wieder den dünnen Tee. Der glänzt zumindest mit ziemlich guter Haltbarkeit.
Ist dezent und frisch auf leichte, elegante Art, aber auch arg langweilig.
Ich will das was ihr habt, mit Feigen und Walnüssen... :/
Menno!

Apr
28
2012
officeandarts
officeandarts

Das ist ja ein spannender Duft! Endlich mal wieder ein schönes Feuerwerk für die Nase!
Nach dem Aufsprühen ist Thé Rouge sehr frisch und ich empfand ihn minzig (aber das war wohl der Pfeffer, Minze ist ja gar keine drin). Meine Nase hat sich auf jeden Fall sofort gefreut ob der völlig spannend-ungewöhnlichen Duftrichtung. Der Duft ist wunderschön abgestimmt, nichts sticht hervor, nichts stört und dennoch ist er markant und eigen. Der Pfeffer bitzelt etwas in der Nase, aber das stört nicht.
Der Duft bleibt auch nach einer Weile sehr schön präsent (holzig, warm, würzig und dennoch nicht schwer, erinnert mich ein wenig an einen Waldspaziergang, wenn es frisch geregnet hat) und begleitet sanft durch den Tag. Wie ein schöner harmonischer Tee, den man zur Entspannung genießt, der aber auch erfrischt und belebt.
Dieses Parfum empfinde ich als unglaublich harmonisch und im Einklang. Es könnte eine meiner nächsten Investitionen werden ...
PS: Inzwischen habe ich ihn bekommen - danke Fragrantica!!! :-) - und muss unbedingt noch etwas zum Flakon sagen. Ich finde ihn ausgesprochen schön, geschmackvoll und edel. Wenn er mal alle ist, weiß ich nicht, ob ich's schaffe, ihn wegzuwerfen!

Mar
22
2012

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Bvlgari Eau Parfumee au The Rouge; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Bvlgari Eau Parfumee au The Rouge habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Eau Parfumee au The Rouge von Bvlgari einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Eau Parfumee au The Rouge von Bvlgari vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Wem das gefällt, der mag auch
Bvlgari Jasmin Noir Hermes Un Jardin Après la Mousson Cacharel Gloria Cacharel Liberte Lolita Lempicka Lolita Lempicka Jil Sander Style Pastels Blush Pink Givenchy Ange ou Demon Tom Ford Black Orchid Frederic Malle Vetiver Extraordinaire Guerlain Apres l'Ondee Christian Dior Hypnotic Poison Hermes L’Ambre des Merveilles Christian Dior J`Adore L`Absolu Guerlain Insolence Hermes Un Jardin Sur Le Nil Chanel Chanel N°5 Eau Premiere Pierre Balmain Ambre Gris Gucci Gucci Guilty Burberry Burberry Brit Cacharel LouLou

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: