Die Designer » A » Orientalisch Blumig « Duftfamilien

Sunshine Amouage für Frauen

Sunshine Amouage für Frauen
Habe ich
Hatte ich
Will ich
liebe ich
mag ich
mag ich nicht
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Tag
Abend
Stimmen insgesamt: 3
weiblich 25- 25+
männlich 25- 25+

Habe ich: 1 Will ich: 3

Hauptakkorde
fruchtig
blumig
white floral
Vanille
mandelartig
Bilder
Sunshine Amouage für Frauen Bilder Sunshine Amouage für Frauen Bilder Sunshine Amouage für Frauen Bilder

Sunshine von Amouage ist ein Parfum der Duftfamilie Orientalisch Blumig und ist für Frauen. Dies ist ein neues Parfum. Sunshine ist seit 2014 erhältlich. Die Kopfnoten sind Beifuß, schwarze Johannisbeere und Mandel; Die Herznoten sind Osmanthus, Jasmin, Magnolie und Vanille; Die Basisnoten sind Wacholder, Patschuli, Papyrus und weißer Tabak.

Perfume rating: 4.67 out of 5 with 3 votes.

Duftpyramide

Kopf - Duftnoten
Beifuß schwarze Johannisbeere Mandel

Herz - Duftnoten
Osmanthus Jasmin Magnolie Vanille

Basis - Duftnoten
Wacholder Patschuli Papyrus weißer Tabak

Die intensivsten Duftnoten nach eurer Meinung

Loading...

Haltbarkeit

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
enttäuschend 0
 
schwach 0
 
moderat 0
 
langanhaltend 1
 
hält ewig 1
 

Duftschweif

Bewertet mit Hilfe des Reglers

Das meint ihr:
sanft 1
 
moderat 1
 
intensiv 1
 
enorm 0
 

Mehr zum Duft in englischer Sprache / More in English language about Sunshine by Amouage.

Dieses Parfum erinnert mich an  

Advertisement

Sunshine Parfumbewertungen

aquaria
aquaria

Ich hab mich wie blöd gefreut, als ich eine Probe dieses Duftes in einem Tauschpaket von Comfy fand. Vielen Dank dafür! Ich war so extrem neugierig auf diesen Duft.
Umso bitterer für mich jetzt die Enttäuschung. An mir ist „Sunshine“ holzig und süß, vor allem aber holzig. In den ersten Minuten spürte ich die Sonne noch, ein Duftbild, als würde ich an einem sonnigen Tag unter einer Markise sitzen: da war dieser Eindruck von indirekter Wärme und indirektem Licht. Eine gedämpfte, also nicht strahlend grelle Sonne. Der Duft war im Auftakt hell, sehr warm und pudrig „trocken“.
Hauptsächlich roch ich warme und süße, zu einer dicken, trockenen Masse gemörserte Johannisbeeren mit viel weißem Tabak, begleitet von etwas leicht Herbem, für das wohl der Beifuß verantwortlich zeichnete. Und schon zu Beginn war da eine störende Note, die mich Schlimmes ahnen ließ. Diese Note intensivierte sich in der nächsten halben Stunde und gab sich als Ambroxan mit einer deutlichen Zedernnote zu erkennen (meine persönlichen Problemzonen!)
Und jetzt wird’s schwierig, weil sich an mir der Duft etwas schizophren gebärdet: Der Duftverlauf entwickelt sich an mir genau so schön, wie ihn Raeven bereits beschrieben hat. Allerdings mit dem Unterschied, dass an mir die holzigen Töne stets deutlich vernehmbar bleiben. Ich kriege also fruchtige, süße Johannisbeeren mit viel Ambroxan, etwas leicht Mandeliges mit Ambroxan und süße Vanille … mit Ambroxan.
Im Mittelteil entwickeln sich die holzigen Noten an mir sogar ziemlich rauchig und streng. Über 2 Stunden rieche ich fast ausschließlich Zeder und Ambroxan, ein Eindruck, der sich etwas später wie durch ein Wunder abmildert und mehr in den Hintergrund zurückzieht.
„Sunshine“ wird für die restlichen Stunden zu einem fruchtigen Vanilleduft mit einem schönen Akkord von süßlichem, aromatischem Pfeifentabak, eingehüllt in fruchtige Herbstduftblüte und sehr schön cremige Vanille. Das alles eingerahmt bzw. getragen von einigen herberen, grünlichen Akkorden, die den Duft nicht übersüß werden lassen.
Eigentlich ein schöner Duft, der allerdings die holzigen Noten nie verliert. Sie düfteln immer wieder aus dem Hintergrund hervor, und sie sind dafür verantwortlich, dass dieser Duft – auch wenn er der Pyramide nach wie maßgeschneidert für mich scheint- nicht meiner wird.
Einerseits gut für meine Geldtasche, andererseits eine kleine Enttäuschung. Ich habe hellen und fröhlichen Sonnenschein erwartet, gekriegt habe ich einen auf der herberen Seite angesiedelten Tabak- und Holzduft mit nur ein paar Sonnenstrahlen.

Jul
09
2016
Raeven
Raeven

Man nehme Suche nach Duftnoten und wähle schwarze Johannisbeere, Vanille und suche sich einen schönen Flakon aus... und voila da fällt mir Sunshine von Amouage auf... Schnell ein (teures) Pröbchen bestellt und auf die Post gewartet... Hier nun mein Fazit nach einigen Tagen des Testens.
Sunshine ist ein eher fruchtiger Duft, mit einem nur leichten floralen Background. Gleich zu Beginn nehme ich die schwarze Johannisbeere wahr, die ich so liebe, Unterstützung erhält sie sehr schnell von einer schönen aber leichten Mandelnote. Zusammen mit der Vanille entsteht eine vielschichtige und cremige Süße, die mir das Lächeln ins Gesicht zaubert. Dieser Duft ist nicht einfach süß, ich schnuppere unentwegt am Handgelenk und werde süchtig nach diesem Duft, der sich langsam immer weiter entwickelt.
Nach ca. einer Stunde kommt eine pudrige Note zum Vorschein, die das Cremige im Duft sukzessive ablöst. Jetzt hat der weiße Tabak seinen Auftritt. Es ist eine Tabaknote, nicht so herb wie in vielen Männerdüften, aber unverkennbar ein wenig mehr Würze verleiht ohne die Süße des Dufts sehr stark zu beeinträchtigen.
Ja, dieser Duft ist süß, aber niemals aufdringlich.
Ich sehe Urlaub auf einer Finca und Freunde, die auf einer Terasse beisammensitzen und dem Grillenzirpen zuhören, beiläufigen Gitarrenklängen lauschen, den Sonnenuntergang betrachten, Vanille-Pfeifentabak rauchen und einen guten Likör trinken.
Dieser Duft bekommt von mir ein fettes "Will ich!. Ich würde ihn eher nicht in der prallen Sonne tragen und auch nicht abends, ansonsten würde ich mich wohl immer damit eindieseln.
Die einzelnen floralen Komponenten habe ich nicht erschnuppern können, allerdings mag ich diese auch nicht so sehr, weil ich eher fruchtige Düfte liebe. Deshalb kommt mir Sunshine auch sehr entgegen. Auch das Patschuli bleibt dankenswerterweise sehr im Hintergrund.
Das Dufterlebnis ist langanhaltend und die Sillage noch gut 2 m zu riechen, was den Preis ein wenig relativieren dürfte.

Feb
12
2016

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Diese Seite enthält Informationen, Bewertungen, Duftnoten, Bilder, neue Anzeigen, Vintage-Poster und Videos zu Amouage Sunshine; wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit der Informationen. Falls ihr mehr Informationen zu Amouage Sunshine habt, könnt ihr uns dies mitteilen, indem ihr ein persönliches Parfum-Review hinzufügt. Fragrantica hat ein einzigartiges, durch Mitglieder unterstütztes Klassifierungssystem und ihr könnt gern dazu beitragen Sunshine von Amouage einzuordnen. Klickt auf die entsprechenden Symbole unterhalb des Bildes, um diesen Duft einer Jahreszeit oder einem Anlass zuzuordnen. Außerdem besteht die Möglichkeit direkt auf die Webseiten von Web-Shops, etc. zu gelangen; Fragrantica hat jedoch keinen Zugang zu oder Kontrolle über Inhalte externer Webseiten. Wir übernehmen keine Gewähr oder Verantwortung für eventielle negative Konsequenzen - dies schließt auch den Verlust von Geld mit ein. Benutzerbewertungen Sunshine von Amouage vertreten ausschließlich Ansichten der Autoren und spiegeln nicht die Ansichten von Fragrantica wider.

Advertisement

Mehr aus der gleichen Gruppe Orientalisch Blumig
Guerlain Apres l'Ondee Cerruti Cerruti 1881 Collection Montblanc Femme de Montblanc Joop! Muse Ralph Lauren Lauren Style Cacharel Noa L`Eau de Parfum Parfumerie Generale PG19 Louanges Profanes Aubusson Perlissima d`Aubusson Penhaligon`s Amaranthine Atkinsons Jais Fifi Chachnil Fifi Chachnil La Prairie Life Threads Emerald

Advertisement

Bekannte Marken und Parfums: