Veranstaltungen ESXENCE: Wie wir Düfte testen

ESXENCE: Wie wir Düfte testen

04/05/16 12:52:07 (Ein Kommentar)

von: Elena Knezhevich

Die 8. Esxence erfreute uns nicht nur mit der Vielfalt der angebotenen Parfüms, sondern auch mit den unterschiedlichen Methoden, wie die Düfte präsentiert wurden. Zu unserer Freude gab es in den künstlerischen Visionen der unterschiedlichen Marken keinerlei Restriktionen oder Beschränkungen. Alle Marken wetteiferten um das beste Design ihres jeweiligen Messestandes, und manche von ihnen übertrumpften sich in äußerst kreativen Methoden der Duftpräsentation. Neben den üblichen Papierstreifen gab es für Besucher alle möglichen Objekte, über die die Düfte beschnuppert werden konnten. Einige dieser Ideen waren einfach brillant: sie ermöglichen es, die Komposition zu riechen, ohne das Parfüm überhaupt sprühen zu müssen und damit womöglich andere Besucher zu stören. Schauen wir uns das mal an:

Stéphane Humbert Lucas hatte gleich am Eingang einen großen Stand, an dem sich zwei seltsame Gefäße mit Röhrchen befanden, die es ermöglichen, die Parfüms zu riechen, ohne auf einen Papierstreifen warten zu müssen. Dieselbe Methode fanden wir auch am Stand von. Making of Cannes Stand.

Viele Marken verwendeten verschiedene Arten von Glocken und Trichtern. Dies sind ganz praktische Arten, eine Duftkomposition als Gesamteindruck zu riechen, obwohl die Zuhilfenahme eines Papierstreifens auch nicht schlecht ist, um die Kopfnoten deutlicher erkennen zu können. Tiziana Terenzi parfümierte eine wunderschöne Rose im Inneren einer Glocke, die üblicherweise aus Papier, Stoff oder Keramik gemacht ist.

Der Stand von Tola beeindruckte uns besonders. Er hatte sich dem Thema Camping und Tee-zum-Mitnehmen verschrieben. Verschiedene Teekannen aus Messing hingen überall am Stand.

Hier rochen wir Parfüms an einem Grillspieß und aus Teebeuteln. Natürlich machte das Spaß. An Teebeuteln zu riechen, ließ uns Papierstreifen völlig vergessen.

Angela Ciampagna war auf der Messe mit zwei neuen Düften in purer Parfümkonzentration. Sie erzählte uns von ihrer neuen Extraktionsmethode und dem roten Zerstäuberröhrchen. In den vorangegangenen Eau de Parfums war es schwarz. Angela verwendete einen Glasstab, um die Teststreifen für uns zu parfümieren.

Paolo Terenzi von Tiziana Terenzi stellte die Parfüms seiner neuesten Marke V Canto vor. Wir durften sie auf einer Samtschleife riechen.

Die blauen V Canto Flakons von 2015) haben nun drei rote Schwestern.


Hohle Objekte, die parfümierte Stoffe oder Flüssigkeit enthielten, waren heuer sehr beliebt: An ihnen kann man die jeweilige Komposition sehr genau im Gesamten riechen. Außerdem nehmen sie so Rücksicht auf andere Aussteller und deren Düfte.

Parfümierte Fächer, besonders solche aus Federn, stellen eine exotische Methode dar, ein Parfüm zu beschnuppern. Diese Fächer findet man immer bei  Tiziana Terenzi.

Ich persönlich präferiere künstlich hergestellte Objekte statt von Tieren gewonnene Federn. Die neue Marke Cristiana Bellodi hatte Papierblumen bereitgestellt, an denen sich die Parfüms beschnuppern ließen.

Kleine Keramikfliesen und Teststreifen mit Logos und Gravur sind schon seit einigen Jahren modern. Es ist eine chice und sparsame Methode, Parfüms zu testen.

Eine Bürste eignet sich ebenfalls gut als „Tester”, vor allem natürlich für Parfüms, die von Malern oder Gemälden inspiriert wurden, wie die Kreationen von  Homoelegans.

Anatole Lebreton bot eine einfache, aber sehr attraktive Art der Präsentation. Kleine Papierboxen mit einem Gaze-Deckel genügten, um sich einen allgemeinen Eindruck zu einem Duft zu verschaffen, obwohl wir dann auch Teststreifen parfümierten, um die Kopfnoten des L'Eau de Merzhin genauer kennen zu lernen. Die Kopfnoten sind zu schwach, um lange genug auf dem Gaze-Stoff zu bleiben.

Neben Keramikboxen, die mit parfümierten Stoffen ausgelegt waren, bot die spanische Marke Naso di Raza auch noch Testsreifen an, die auf Metallfedern fixiert waren.

Wir applaudieren der Kreativität und dem Ideenreichtum der Parfümhäuser!

Elena Knezevic
Gründerin und Chefredakteurin von Fragrantica.com & Fragrantica.ru





Advertisement

ladybug
ladybug

Ich teste Parfüm auch gerne mit Federn. Oft liegen überall im Haus Federn mit Duft herum. :-)
Die Papierblumen in diesem Artikel gefallen mir noch besser. So etwas kann man auch selber basteln in verschiedenen Farben und mit Parfüm einspürhen und in eine Vase stellen. Das stelle ich mir als Raumduft toll vor und ausschauen tut es sicher auch schön. wie ein Blumenstrauß der stärker duftet als andere Blumen. :-)

Apr
19
2016

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu.

Wenn Sie ein Mitglied der Online Parfum-Community werden, können Sie Ihre eigenen Beiträge hinzufügen.

Advertisement

Advertisement

Neue Parfums

Bonjour SeñoritaTous
Bonjour Señorita

Mia Me MineHalloween
Mia Me Mine

Gisada UomoGisada
Gisada Uomo

Gisada DonnaGisada
Gisada Donna

KastellorizoMaison de Parfum Berry
Kastellorizo

AdoualaMaison de Parfum Berry
Adouala

Ambre 35Maison de Parfum Berry
Ambre 35

Coeur NoirMaison de Parfum Berry
Coeur Noir

Violette RebelleMaison de Parfum Berry
Violette Rebelle

PortraitMaison de Parfum Berry
Portrait

CathédraleMaison de Parfum Berry
Cathédrale

Éblouissants RefletsMaison de Parfum Berry
Éblouissants Reflets

MystiqueMaison de Parfum Berry
Mystique

LibératriceMaison de Parfum Berry
Libératrice

ConquéranteMaison de Parfum Berry
Conquérante

PuretéMaison de Parfum Berry
Pureté

EnfanceMaison de Parfum Berry
Enfance

WasanbonJ-Scent
Wasanbon

Roasted Green TeaJ-Scent
Roasted Green Tea

AgarwoodJ-Scent
Agarwood

Seven IslandsBombay Perfumery
Seven Islands

SulawesiBombay Perfumery
Sulawesi

MoireBombay Perfumery
Moire

Les CayesBombay Perfumery
Les Cayes

Madurai TalkiesBombay Perfumery
Madurai Talkies

Chai MuskBombay Perfumery
Chai Musk

1020Bombay Perfumery
1020

CalicutBombay Perfumery
Calicut

Angel Eau Sucree 2017Mugler
Angel Eau Sucree 2017

Io Non Ho Mani Che Mi Accarezzino il VoltoUnum
Io Non Ho Mani Che Mi Accarezzino il Volto

Bekannte Marken und Parfums: